SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Warn- und Kontrollleuchten - Kombiinstrument - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Warn- und Kontrollleuchten

Die Warn- und Kontrollleuchten im Kombiinstrument und auf der Mittelkonsole informieren den Fahrer über den Status der verschiedenen Fahrzeugsysteme.

Zur Erläuterung zeigt die folgende Abbildung alle Warn- und Kontrollleuchten im leuchtenden Zustand.

  • Kombiinstrument

Kombiinstrument

  • Mittelkonsole

Mittelkonsole

  • Außenspiegel (Fahrzeuge mit BSM)

Außenspiegel

Warnleuchten

Warnleuchten informieren den Fahrer über Funktionsstörungen der jeweiligen Fahrzeugsysteme.

Hauptwarnleuchte

Bremssystem-Warnleuchte

Ladesystem-Warnleuchte

Motorkontrollleuchte

SRS-Warnleuchte

"ABS"-Warnleuchte

Warnleuchte für die elektrische Servolenkung

Kontrollleuchte für ausgeschaltetes Stopp-Start-System

Schlupf-Kontrollleuchte

Türwarnleuchte

Sicherheitsgurt-Warnleuchte

Kraftstoffreserve-Warnleuchte

Kühlmitteltemperatur- Warnleuchte

Warnleuchte für die automatische Leuchtweitenregulierung

Kontrollleuchte für den Toyota-Einparkhilfesensor

Reifendruck-Warnleuchte

Rücksitz-Sicherheitsgurt- Warnleuchten

*1: Diese Leuchten leuchten auf, wenn der Motorschalter auf "ON" (Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem) gestellt bzw. in den Modus IGNITION ON (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem) geschaltet wird, um anzuzeigen, dass eine Systemprüfung durchgeführt wird. Sie erlöschen nach dem Starten des Motors oder nach einigen Sekunden. Wenn die Leuchten nicht aufleuchten oder nicht wieder erlöschen, kann eine Funktionsstörung eines Systems vorliegen.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.
*2: Die Leuchte blinkt, um eine Funktionsstörung anzuzeigen.
*3: Die Leuchte leuchtet auf, um anzuzeigen, dass der Toyota-Einparkhilfesensor verschmutzt oder mit Eis bedeckt ist.

Kontrollleuchten

Die Kontrollleuchten informieren den Fahrer über den Betriebszustand der verschiedenen Fahrzeugsysteme.

Blinker-Kontrollleuchte

Fernlicht-Kontrollleuchte

Kontrollleuchte für automatisches Fernlicht

Nebelscheinwerfer- Kontrollleuchte

Nebelschlussleuchten- Kontrollleuchte

Kontrollleuchte für die Geschwindigkeitsregelung

"SET"- Kontrollleuchte der Geschwindigkeitsregelung

Schlupf-Kontrollleuchte

Kontrollleuchte für ausgeschaltetes VSC

Kontrollleuchte für niedrige Motorkühlmitteltemperatur

Vorglüh-Kontrollleuchte

Kontrollleuchte für die elektronische Bergabfahrkontrolle

Wegfahrsperren- Kontrollleuchte

"SPORT"-Kontrollleuchte

"ECO MODE"- Kontrollleuchte

Schaltanzeige

Kontrollleuchte für umweltfreundliche Fahrweise

Kontrollleuchte für das Stopp-Start-System

Kontrollleuchte für ausgeschaltetes Stopp-Start-System

Kontrollleuchte für den Allradantrieb-Sperrmodus

"AUTO LSD"- Kontrollleuchte

Kontrollleuchte für den Toyota-Einparkhilfesensor

Kontrollleuchte für die Spurwechsel-Warnfunktion

Außenspiegel- Kontrollleuchte für den Spurwechsel-Assistenten (BSM)

Beifahrerairbag- Kontrollleuchte

*1: Diese Leuchten leuchten auf, wenn der Motorschalter auf "ON" (Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem) gestellt bzw. in den Modus IGNITION ON (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem) geschaltet wird, um anzuzeigen, dass eine Systemprüfung durchgeführt wird. Sie erlöschen nach dem Starten des Motors oder nach einigen Sekunden. Wenn die Leuchten nicht aufleuchten oder nicht wieder erlöschen, kann eine Funktionsstörung eines Systems vorliegen.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.
*2: Die Leuchte zeigt durch Aufblinken an, dass das System arbeitet.
*3: Um die Funktion zu bestätigen, leuchten die Außenspiegel-Kontrollleuchten für den Spurwechsel-Assistenten (BSM) in den folgenden Situationen auf:

  •  Wenn der Motorschalter auf "ON" (Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem) bzw. in den Modus IGNITION ON (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem) geschaltet wird, während der BSM-Hauptschalter auf "ON" steht.
  •  Wenn der BSM-Hauptschalter auf "ON" gestellt wird, während sich der Motorschalter auf "ON" (Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem) bzw.

    Im Modus IGNITION ON befindet (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem).

Wenn das System einwandfrei funktioniert, erlöschen die Außenspiegel-Kontrollleuchten für den Spurwechsel-Assistenten (BSM) nach wenigen Sekunden.

Falls die Außenspiegel-Kontrollleuchten für den Spurwechsel-Assistenten (BSM) nicht aufleuchten oder nicht erlöschen, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung im System vor. Falls dies eintritt, lassen Sie Ihr Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

ACHTUNG

Wenn die Warnleuchte eines Sicherheitssystems nicht aufleuchtet

Wenn die Warnleuchte eines Sicherheitssystems, wie die ABS- oder SRS-Warnleuchte, beim Starten des Motors nicht aufleuchtet, kann dies bedeuten, dass das entsprechende System nicht verfügbar ist, um Sie im Fall eines Unfalls zu schützen, was zu lebensgefährlichen Verletzungen führen kann. Lassen Sie in diesem Fall das Fahrzeug unverzüglich von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

 

HINWEIS

So vermeiden Sie Schäden am Motor und seinen Bauteilen

Wenn die Kühlmitteltemperatur-Warnleuchte blinkt oder aufleuchtet, kann eine Überhitzung des Motors vorliegen. Halten Sie in diesem Fall das Fahrzeug sofort an einem sicheren Ort an und überprüfen Sie den Motor, nachdem dieser vollständig abgekühlt ist.

    Kombiinstrument

    Anzeigen und Instrumente

    Andere Materialien:

    Kia Sportage. Motor anlassen
    VORSICHT Tragen Sie beim Fahren immer geeignetes Schuhwerk. Das Tragen ungeeigneter Schuhe (Stöckelschuhe, Skistiefel usw.) könnte Sie daran hindern, die Pedale (Bremse, Gas und Kupplu ...

    Opel Mokka. Kraftstoffe für Flüssiggasbetrieb
    Flüssiggas ist als LPG (Liquefied Petroleum Gas) oder unter der französischen Bezeichnung GPL (Gaz de Pétrole Liquéfié) bekannt. LPG ist auch als Autogas bekannt. ...

    Kategorien



    В© 2011-2019 Copyright www.ksuvde.com