SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Einstellen der Öffnungsposition der Heckklappe (Fahrzeuge mit elektrischer
Heckklappe) - Heckklappe - Öffnen, Schließen und
Verriegeln der Türen - Bedienung der
einzelnen
Elemente - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Einstellen der Öffnungsposition der Heckklappe (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Toyota RAV4 / Toyota RAV4 Betriebsanleitung / Bedienung der einzelnen Elemente / Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen / Heckklappe / Einstellen der Öffnungsposition der Heckklappe (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Die Öffnungsposition der elektrischen Heckklappe kann eingestellt werden.

  1. Öffnen Sie die Heckklappe und stellen Sie sie auf die gewünschte Position ein.
  2. Halten Sie den Schalter für die elektrische Heckklappe an der Heckklappe gedrückt, bis der Summer 4-mal ertönt.

Gepäckraumbeleuchtung

Die Gepäckraumbeleuchtung wird beim Öffnen der Heckklappe eingeschaltet, wenn der Schalter für die Gepäckraumbeleuchtung eingeschaltet ist.

 

  1. Ein
  2. Aus

Wenn der Heckklappenöffner nicht funktioniert

Die Heckklappe kann von innen entriegelt werden.

Wenn der Heckklappenöffner nicht funktioniert

  1. Entfernen Sie die Abdeckung an der Heckklappenverkleidung.

    Verwenden Sie ein Tuch, um Kratzer zu vermeiden.

Wenn der Heckklappenöffner nicht funktioniert

  1. Legen Sie den Hebel für den Heckklappenmotor um.
  • Fahrzeuge ohne elektrische Heckklappe

Wenn der Heckklappenöffner nicht funktioniert

  • Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe

Wenn der Heckklappenöffner nicht funktioniert

Einklemmschutzfunktion (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Falls irgendetwas die elektrische Heckklappe beim Schließen/Öffnen behindert, wird sie automatisch in die Gegenrichtung betätigt oder angehalten.

Beim Wiederanklemmen der Batterie (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Um die ordnungsgemäße Funktion der elektrischen Heckklappe wiederherzustellen, schließen Sie die Heckklappe manuell.

Heckklappenschließer (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Bleibt die Heckklappe leicht geöffnet, wird sie vom Heckklappenschließer automatisch vollständig geschlossen.

Fallschutzfunktion (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Wenn während des automatischen Öffnens der elektrischen Heckklappe eine sehr große Kraft auf diese ausgeübt wird, wird der Öffnungsvorgang gestoppt, um ein plötzliches Schließen der elektrischen Heckklappe zu verhindern.

Heckklappen-Schließhilfe (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Wird die Heckklappe manuell abgesenkt, nachdem sie an einer Öffnungsposition angehalten wurde, wird sie automatisch vollständig geschlossen.

Aufheben der eingestellten Öffnungsposition der Heckklappe (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Halten Sie den Schalter für die elektrische Heckklappe an der Heckklappe gedrückt, bis der Summer 4-mal ertönt, kurzzeitig verstummt und dann 2-mal ertönt. Die Öffnungsposition wird auf vollständig geöffnete Heckklappe initialisiert.

Persönliche Einstellungen (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Sie können Einstellungen (z. B. den Öffnungswinkel der elektrischen Heckklappe) ändern.

(Anpassbare Funktionen: )

ACHTUNG

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls kann es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen.

Vor Fahrtantritt

  •  Stellen sicher, dass die Heckklappe vollständig geschlossen ist. Ist die Heckklappe nicht vollständig geschlossen, kann sie sich während der Fahrt unerwartet öffnen und Gegenstände in der Nähe treffen, oder Gepäck kann aus dem Gepäckraum fallen und einen Unfall verursachen.
  •  Erlauben Sie Kindern nicht, im Gepäckraum zu spielen.

    Wird ein Kind versehentlich im Gepäckraum eingesperrt, kann es Hitzeschäden oder andere Verletzungen erleiden.

  •  Lassen Sie ein Kind niemals die Heckklappe öffnen oder schließen.

    Dadurch kann die Heckklappe unerwartet betätigt werden oder Hände, Kopf oder Hals des Kindes können beim Schließen der Heckklappe eingeklemmt werden.

Wichtige Punkte beim Fahren

Lassen Sie niemals jemanden im Gepäckraum sitzen. Bei plötzlichem Bremsen, einem Ausweichmanöver oder einer Kollision kann es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen.

Betätigen der Heckklappe

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können Körperteile eingeklemmt werden, wodurch es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen kann.

  •  Entfernen Sie vor dem Öffnen schwere Lasten wie Schnee oder Eis von der Heckklappe.

    Anderenfalls kann sich die Heckklappe nach dem Öffnen plötzlich wieder schließen.

  •  Überprüfen Sie vor dem Öffnen oder Schließen der Heckklappe sorgfältig, dass die Umgebung sicher ist.
  • Wenn sich jemand in der Nähe befindet, sorgen Sie für ausreichende Sicherheit und warnen Sie die Person(en), dass die Heckklappe geöffnet bzw. geschlossen wird.
  •  Seien Sie bei starkem Wind besonders vorsichtig beim Öffnen und Schließen der Heckklappe, da diese sich durch Windböen plötzlich bewegen kann.
  •  Fahrzeuge ohne elektrische Heckklappe: Die Heckklappe kann sich plötzlich schließen, wenn sie nicht vollständig geöffnet wird. Es ist schwieriger, die Heckklappe an einem Hang zu öffnen oder zu schließen als auf ebenem Untergrund; rechnen Sie daher mit einem plötzlichen selbsttätigen Öffnen oder Schließen der Heckklappe. Stellen Sie sicher, dass die Heckklappe vollständig geöffnet und gesichert ist, bevor Sie den Gepäckraum benutzen.

Betätigen der Heckklappe

  •  Achten Sie beim Schließen der Heckklappe besonders darauf, dass Sie sich nicht Ihre Finger usw. einklemmen.
  •  Fahrzeuge ohne elektrische Heckklappe: Drücken Sie die Heckklappe beim Schließen leicht von außen an. Wird der Heckklappengriff verwendet, um die Heckklappe vollständig zu schließen, können Hände oder Arme eingeklemmt werden.

Betätigen der Heckklappe

  • Ziehen Sie nicht am Heckklappendämpfer (Fahrzeuge ohne elektrische Heckklappe) oder der Heckklappenspindel (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe), um die Heckklappe zu schließen, und hängen Sie sich nicht an den Heckklappendämpfer (Fahrzeuge ohne elektrische Heckklappe) oder die Heckklappenspindel (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe).

    Anderenfalls können Ihre Hände eingeklemmt werden oder der Heckklappendämpfer (Fahrzeuge ohne elektrische Heckklappe) oder die Heckklappenspindel (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe) kann beschädigt werden, was zu einem Unfall führen kann.

  •  Fahrzeuge ohne elektrische Heckklappe: Wenn ein Fahrradträger oder ein ähnlich schwerer Gegenstand an der Heckklappe befestigt ist, kann sich die Klappe nach dem Öffnen plötzlich wieder schließen und dadurch Hände, Kopf oder Hals einer in der Nähe stehenden Person einklemmen und verletzen. Beim Anbringen von Zubehör an der Heckklappe wird empfohlen, Toyota-Originalteile zu verwenden.

Heckklappenschließer (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Heckklappenschließer

  • Bleibt die Heckklappe leicht geöffnet, wird sie vom Heckklappenschließer automatisch vollständig geschlossen. Es dauert mehrere Sekunden, bis der Heckklappenschließer zu arbeiten beginnt. Achten Sie darauf, dass keine Finger oder andere Körperteile von der Heckklappe eingeklemmt werden, da dies zu Knochenbrüchen oder sonstigen schweren Verletzungen führen kann.
  • Seien Sie bei der Verwendung des Heckklappenschließers vorsichtig, da er weiter in Betrieb ist, wenn das elektrische Heckklappensystem deaktiviert wurde.

Elektrische Heckklappe (falls vorhanden)

Beachten Sie bei der Betätigung der elektrischen Heckklappe folgende Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können lebensgefährliche Verletzungen die Folge sein.

  •  Überprüfen Sie die Sicherheit im Umgebungsbereich und vergewissern Sie sich, dass keine Hindernisse vorhanden sind und dass keine Gepäckstücke eingeklemmt werden können.
  • Wenn sich jemand in der Nähe befindet, sorgen Sie für ausreichende Sicherheit und warnen Sie die Person(en), dass die Heckklappe geöffnet bzw. geschlossen wird.
  • Wenn der Hauptschalter für die elektrische Heckklappe ausgeschaltet wird, während die Heckklappe sich im automatischen Betrieb befindet, bricht die Heckklappe den Betrieb ab. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn das Fahrzeug an einem Hang steht, da sich die Heckklappe in dieser Lage plötzlich öffnen oder schließen kann.
  • Wenn die Betriebsbedingungen der elektrischen Heckklappe nicht mehr erfüllt werden, kann ein Warnsummer ertönen und die Heckklappe kann den Öffnungs- oder Schließvorgang abbrechen. Die Heckklappe muss dann manuell betätigt werden.

    Seien Sie in diesem Fall besonders vorsichtig, da sich die Heckklappe unvermittelt bewegen kann.

  •  An einem Hang kann sich die Heckklappe nach dem automatischen Öffnen plötzlich schließen. Stellen Sie sicher, dass die Heckklappe vollständig offen und gesichert ist.
  •  In den folgenden Situationen kann die elektrische Heckklappe eine Störung erkennen und den automatischen Betrieb stoppen. In diesem Fall muss die Heckklappe von Hand geöffnet werden. Seien Sie in einer solchen Situation besonders vorsichtig, da die gestoppte Heckklappe sich plötzlich öffnen oder schließen und einen Unfall verursachen kann.
  •  Wenn die Heckklappe ein Hindernis berührt
  •  Wenn die Batteriespannung plötzlich abfällt, z. B. wenn der Motorschalter auf "ON" (Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem) gestellt bzw. in den Modus IGNITION ON (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem) geschaltet wird oder der Motor während des automatischen Betriebs gestartet wird
  • Wenn ein Fahrradträger oder ein ähnlich schwerer Gegenstand an der Heckklappe befestigt ist, kann die elektrische Heckklappe möglicherweise nicht geöffnet bzw.

    Geschlossen werden, wodurch es zu einer Funktionsstörung kommen kann. Außerdem kann sich die Heckklappe nach dem Öffnen etwas in die Schließrichtung bewegen und dabei Hände, Kopf oder Hals einer in der Nähe stehenden Person einklemmen und verletzen. Wenn Sie ein Zubehörteil an der Heckklappe anbringen, erkundigen Sie sich bei einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt nach Einzelheiten.

Einklemmschutzfunktion (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können lebensgefährliche Verletzungen die Folge sein.

  •  Versuchen Sie niemals, die Einklemmschutzfunktion mit einem Körperteil absichtlich zu aktivieren.
  •  Wird ein Gegenstand bei fast geschlossener Heckklappe eingeklemmt, spricht die Einklemmschutzfunktion unter Umständen nicht an. Achten Sie darauf, dass keine Finger oder Gegenstände eingeklemmt werden.
  •  Je nach Form des eingeklemmten Gegenstands spricht die Einklemmschutzfunktion unter Umständen nicht an. Achten Sie darauf, dass keine Finger oder Gegenstände eingeklemmt werden.

 

HINWEIS

Heckklappendämpfer (Fahrzeuge ohne elektrische Heckklappe)

Die Heckklappe wird mit Dämpfern in ihrer Position gehalten.

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können die Heckklappendämpfer beschädigt werden, was zu Funktionsstörungen führen kann.

Heckklappendämpfer

  • Bringen Sie keine Fremdkörper wie Aufkleber, Kunststofffolien oder Klebemittel an den Dämpfern an.
  •  Berühren Sie die Dämpfer nicht mit Handschuhen oder anderen Stoffgegenständen.
  •  Bringen Sie ausschließlich Original-Toyota- Zubehörteile an der Heckklappe an.
  • Berühren Sie die Dämpfer nicht mit der Hand und belasten Sie sie nicht seitlich.

Heckklappenspindeln (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Die Heckklappe wird mit Spindeln in ihrer Position gehalten.

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können die Heckklappenspindeln beschädigt werden, was zu Funktionsstörungen führen kann.

Heckklappenspindeln

  • Bringen Sie keine Fremdkörper wie Aufkleber, Kunststofffolien oder Klebemittel an den Spindeln an.
  •  Berühren Sie die Spindeln nicht mit Handschuhen oder anderen Stoffgegenständen.
  •  Bringen Sie kein schweres Zubehör an der Heckklappe an. Wenden Sie sich für weitere Einzelheiten vor dem Anbringen an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder eine andere qualifizierte und entsprechend ausgerüstete Fachwerkstatt.
  • Berühren Sie die Spindeln nicht mit der Hand und belasten Sie sie nicht seitlich.

So verhindern Sie eine Funktionsstörung des Heckklappenschließers (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

Üben Sie keinen übermäßigen Druck auf die Heckklappe aus, während der Heckklappenschließer arbeitet.

So vermeiden Sie eine Beschädigung der elektrischen Heckklappe (falls vorhanden)

  •  Stellen Sie sicher, dass sich zwischen Heckklappe und Rahmen kein Eis befindet, das die Bewegung der Heckklappe verhindern würde. Die Betätigung der elektrischen Heckklappe kann zu einer Störung führen, wenn sich eine zu große Last auf dieser befindet.
  •  Üben Sie keinen übermäßigen Druck auf die Heckklappe aus, während die elektrische Heckklappe arbeitet.
  •  Achten Sie darauf, dass die (an der rechten und linken Kante der elektrischen Heckklappe eingebauten) Sensoren nicht mit einem Messer oder einem anderen scharfen Gegenstand beschädigt werden. Wenn die Verbindung zu einem Sensor getrennt wird, wird sich die elektrische Heckklappe nicht automatisch schließen.
    Deaktivieren des elektrischen Heckklappensystems (Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe)

    Einstellen der Sitze

    Andere Materialien:

    Peugeot 2008. Positionen des Gangwählhebels
    P. Parkstellung Fahrzeug abstellen mit angezogener oder gelöster Feststellbremse Motor starten R. Rückwärtsgang Rückwärts fahren, Fahrzeug im Stillstand, Mo ...

    Peugeot 2008. Rückstellung der Strecke auf null
    Drücken Sie, wenn die gewünschte Strecke angezeigt wird, auf die Taste Rückstellung. Die Strecken "1" und "2" sind voneinander unabhängig, in der Anwend ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.ksuvde.com