SUV Autos Betriebsanleitungen
Skoda Yeti: Müdigkeitserkennung - Assistenzsysteme - Fahren - Skoda Yeti Betriebsanleitung

Skoda Yeti: Müdigkeitserkennung

Die Müdigkeitserkennung (nachstehend nur System) empfiehlt dem Fahrer, eine Fahrpause einzulegen, wenn aufgrund des Lenkverhaltens beim Fahrer Müdigkeitserscheinungen erkannt werden.

ACHTUNG

  • Die allgemeinen Hinweise bezüglich der Verwendung der Assistenzsysteme sind zu beachten " Seite 133, in Abschnitt Einleitung zum Thema.
  • Für die Fahrtüchtigkeit ist stets der Fahrer verantwortlich. Niemals fahren, wenn Sie sich müde fühlen.
  • Das System kann möglicherweise nicht alle Fälle erkennen, in denen eine Pause nötig ist.
  • Während langer Fahrten sind deshalb regelmäßige, ausreichend lange Pausen einzulegen.
  • Bei dem sogenannten Sekundenschlaf erfolgt keine Systemwarnung.

Hinweis

  • In einigen Fahrsituationen kann das System das Lenkverhalten falsch auswerten und dadurch fälschlicherweise eine Pausenempfehlung ausgeben (z. B.

    bei sportlicher Fahrweise, unter ungünstigen Witterungsverhältnissen oder bei schlechtem Fahrbahnzustand).

  • Das System ist vor allem für den Gebrauch auf Autobahnen vorgesehen.
Bedienungsbeschreibung

Funktionsweise

Andere Materialien:

Skoda Yeti. Berganfahrassistent (HHC)
Der HHC ermöglilcht es, beim Anfahren an Steigungen den Fuß vom Bremspedal auf das Gaspedal zu verschieben, ohne dabei die Handbremse verwenden zu müssen. Das System hält den d ...

Kia Sportage. Kilometerzähler Tageskilometerzähler/Trip-Computer (ausstattungsabhängig)
Der Trip-Computer ist ein Mikrocomputer-gesteuertes Fahrer- Informationssystem, welches bei eingeschalteter Zündung fahrlevante Informationen, wie z. B. Kilometerzähler, Tageskilome ...

Kategorien



В© 2011-2019 Copyright www.ksuvde.com