SUV Autos Betriebsanleitungen
Skoda Yeti: Dachgepäckträger - Transportieren und praktische Ausstattungen - Bedienung - Skoda Yeti Betriebsanleitung

Skoda Yeti: Dachgepäckträger

ACHTUNG

Beim Transport von Ladung sind folgende Hinweise zu beachten.

  • Das Ladegut auf dem Dachgepäckträger muss stets sicher befestigt werden - es besteht Unfallgefahr!
  • Das Ladegut immer ordnungsgemäß mit geeigneten und unbeschädigten Verzurrleinen oder Spannbändern sichern.
  • Das Ladegut auf dem Dachgepäckträger gleichmäßig verteilen.
  • Beim Transport von schweren bzw. großflächigen Gegenständen auf dem Dachgepäckträger können sich die Fahreigenschaften durch die Schwerpunktverlagerung verändern. Deshalb die Fahrweise und Geschwindigkeit den aktuellen Gegebenheiten anpassen.
  • Abrupte und plötzliche Fahr- und Bremsmanöver vermeiden.
  • Die zulässige Dachlast, die zulässigen Achslasten und das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs dürfen auf keinen Fall überschritten werden - es besteht Unfallgefahr!

VORSICHT

  • Bei Fahrzeugen mit einem Panoramadach ist darauf zu achten, dass das Panoramadach beim Ausstellen nicht an das beförderte Ladegut anstößt.
  • Es ist darauf zu achten, dass die Gepäckraumklappe beim Öffnen nicht an die Dachladung stößt.

Hinweis

Wir empfehlen, Dachgepäckträger aus dem SKODA Original Zubehör zu verwenden.

Dachlast

Die zulässige Dachlast, einschließlich des Träger-Systems, von 100 kg darf nicht überschritten werden.

Bei der Verwendung von Gepäckträger-Systemen mit geringerer Belastbarkeit kann die zulässige Dachlast nicht ausgenutzt werden. Die maximale Tragfähigkeit des Träger-Systems ist stets einzuhalten.

    Variablen Ladeboden mit Reserverad verwenden

    Heizung und Lüftung

    Andere Materialien:

    Citroen C4 Aircross. Austausch der Glühlampen
    Die Streuscheiben der Scheinwerfer bestehen aus Polykarbonat mit einer Schutzlackbeschichtung:  verwenden Sie zum Säubern kein trockenes Tuch oder Scheuertuch und au ...

    Peugeot 2008. Anzeige für Kühlflüssigkeitstemperatur
    Wenn der Zeiger bei laufendem Motor: im Bereich A steht, ist die Temperatur korrekt, im Bereich B steht, ist die Temperatur zu hoch; die Warnleuchte für die Maximaltemperatur und di ...

    Kategorien



    В© 2011-2019 Copyright www.ksuvde.com