SUV Autos Betriebsanleitungen
Opel Mokka: Fahrzeugsicherung - Schlüssel, Türen, Fenster - Opel Mokka Betriebsanleitung

Opel Mokka: Fahrzeugsicherung

Diebstahlsicherung

Warnung

Nicht Einschalten, wenn sich Personen im Fahrzeug befinden! Entriegeln von innen ist nicht möglich.

Das System sichert alle Türen. Damit das System aktiviert werden kann, müssen alle Türen geschlossen sein.

War die Zündung eingeschaltet, muss die Fahrertür einmal geöffnet und geschlossen werden, damit das Fahrzeug gesichert werden kann.

Beim Entriegeln des Fahrzeugs wird die mechanische Diebstahlsicherung ausgeschaltet. Mit der Zentralverriegelungstaste ist dies nicht möglich.

Aktivierung

Opel Mokka. Aktivierung

auf der Funkfernbedienung zweimal innerhalb von 5 Sekunden drücken.

Diebstahlwarnanlage

Die Diebstahlwarnanlage ist mit der Diebstahlsicherung gekoppelt.

Überwacht werden:

  •  Türen, Laderaum, Motorhaube
  •  Zündung

Beim Entriegeln des Fahrzeugs werden beide Systeme gleichzeitig deaktiviert.

Aktivierung

  •  Automatische Aktivierung 30 Sekunden nach Verriegeln des Fahrzeugs (Initialisierung des Systems).
  •  Direkt durch erneutes Drücken von e auf der Funkfernbedienung nach dem Verriegeln.

Hinweis Veränderungen des Fahrzeuginnenraums - wie z. B. die Verwendung von Sitzbezügen und offene Fenster - können die Überwachung des Fahrgastraumes beeinträchtigen.

Status-LED

Opel Mokka. Status-LED

Die Status-LED ist in den Sensor oben auf der Instrumententafel integriert.

Status während der ersten 30 Sekunden nach Einschalten der Diebstahlwarnanlage:

LED leuchtet = Test, Aktivierungsverzögerung
LED blinkt schnell = Türen, Hecktür oder Motorhaube nicht komplett geschlossen oder Systemfehler

Status nach Aktivierung des Systems:

LED blinkt langsam = System ist aktiviert

Bei Störungen Hilfe einer Werkstatt in Anspruch nehmen.

Deaktivierung

Nachdem das Fahrzeug entriegelt wurde, ist die Diebstahlwarnanlage deaktiviert.

Alarm

Der Alarm kann durch Drücken einer beliebigen Taste der Funkfernbedienung oder Einschalten der Zündung abgebrochen werden.

Die Diebstahlwarnanlage wird durch Drücken auf e oder Einschalten der Zündung deaktiviert.

Automatische Türverriegelung Wenn nach dem Entriegeln mit der

Funkfernbedienung nicht innerhalb von 3 Minuten eine Tür geöffnet oder der Schlüssel in Zündstellung 2 oder 3 gebracht wird, werden alle Türen automatisch wieder verriegelt und die Diebstahlwarnanlage erneut aktiviert.

Automatische Türentriegelung

Wenn die Aufprallsensoren bei eingeschalteter Zündung einen Aufprall feststellen, werden alle Türen automatisch entriegelt.

Unter Umständen funktioniert die Entriegelung jedoch nicht, falls es mechanische Probleme mit der Türverriegelung oder der Batterie gibt.

Wegfahrsperre

Das System ist Teil des Zündschalters und überprüft, ob das Fahrzeug mit dem verwendeten Schlüssel gestartet werden darf.

Die Wegfahrsperre wird nach dem Abziehen des Schlüssels aus dem Zündschloss automatisch aktiviert.

Wenn die Kontrollleuchte bei eingeschalteter Zündung blinkt, liegt eine Störung des Systems vor. Der Motor kann nicht gestartet werden.

Zündung ausschalten und Startversuch wiederholen.

Blinkt die Kontrollleuchte weiter, versuchen Sie, den Motor unter Verwendung des Zweitschlüssels zu starten und nehmen Sie die Hilfe einer Werkstatt in Anspruch.

Hinweis Die Wegfahrsperre verriegelt nicht die Türen. Fahrzeug deshalb nach Verlassen immer verriegeln und Diebstahlwarnanlage, einschalten.

Kontrollleuchte .

    Türen

    Außenspiegel

    Andere Materialien:

    Mazda CX-3. Lautstärke/Anzeige/Tonregler
    Lautstärkepegeleinstellung Drehen Sie den Commander- Lautstärkeregler. Sie können auch den Lautstärkeschalter am Lenkrad betätigen. Anzeigeneinstellung Wählen Si ...

    Skoda Yeti. Richtige Sitzposition des Fahrers
    Abb. 2 Richtige Sitzposition des Fahrers / Richtige Lenkradhaltung Zu Ihrer eigenen Sicherheit und um die Verletzungsgefahr bei einem Unfall zu verringern, sind die folgenden Hinweise zu beachte ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.ksuvde.com