SUV Autos Betriebsanleitungen
Opel Mokka: Antriebssysteme - Fahren und Bedienung - Opel Mokka Betriebsanleitung

Opel Mokka: Antriebssysteme

Allradantrieb

Der Allradantrieb (AWD) verbessert die Fahreigenschaften und die Stabilität und trägt dazu bei, unabhängig von der Fahrbahnbeschaffenheit das bestmögliche Fahrverhalten zu erreichen.

Das System ist immer aktiv und kann nicht ausgeschaltet werden.

Das Drehmoment wird entsprechend der Fahrbedingungen stufenlos auf die Räder der Vorder- und Hinterachse verteilt. Außerdem wird das Drehmoment der Hinterräder je nach Bodenbeschaffenheit verteilt.

Um eine optimale Leistung des Systems zu ermöglichen, sollten die Reifen des Fahrzeugs keinen unterschiedlichen Verschleißgrad aufweisen.

Bei vorübergehender Benutzung eines Reserverades wird das Allradantriebssystem automatisch gesperrt.

Der Allradantrieb wird auch zeitweilig gesperrt, um das System bei übermäßigem Durchdrehen der Räder vor Überhitzung zu schützen. Wenn sich das System abgekühlt hat, wird der Allradantrieb reaktiviert.

Das Sperren des Allradantriebssystems wird mit einer Meldung im Driver Information Center angezeigt.

Wenn im Driver Information Center eine Service-Meldung oder der Warn- Code S73 angezeigt wird, liegt eine Funktionsstörung im AWD-System vor. Hilfe einer Werkstatt in Anspruch nehmen.

Fahrzeugmeldungen, Eigenes Fahrzeug abschleppen.

    Schaltgetriebe

    Bremsen

    Andere Materialien:

    Mazda CX-3. City-Notbremsassistent (SCBS)
    Der City-Notbremsassistent (SCBS) ist ein System, das durch Auslösung der Bremsen (SCBS-Bremsen) Beschädigungen bei einer Kollision vermindern soll; wenn der Lasersensor (vorne) ein vora ...

    Mazda CX-3. Vierradantrieb
    Verwendung des Vierradantriebs Mit dem Vierradantrieb wird das Fahrverhalten auf schneebedeckten oder vereisten Straßen, im Schlamm oder Sand, auf starken Steigungen und Gefällen sowie ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.ksuvde.com