SUV Autos Betriebsanleitungen
Mazda CX-3: Geschwindigkeitsbegrenzer - i-ACTIVSENSE - Beim Fahren - Mazda CX-3 Betriebsanleitung

Mazda CX-3: Geschwindigkeitsbegrenzer

Mit dem Geschwindigkeitsbegrenzer wird vermieden, dass eine eingestellte Geschwindigkeit überschritten werden kann. Die Fahrzeuggeschwindigkeit wird so geregelt, dass eine eingestellte Geschwindigkeit nicht überschritten werden kann, selbst wenn das Gaspedal gedrückt wird.

Der Geschwindigkeitsbegrenzer kann auf eine Geschwindigkeit zwischen 30 und 200 km/h eingestellt werden. Auf einer Gefällstrecke ist es möglich, dass die eingestellte Geschwindigkeit überschritten wird, der Fahrer wird in diesem Fall durch eine blinkende Anzeige und eine akustische Warnung aufmerksam gemacht.

WARNUNG

Bei einem Fahrerwechsel muss das System immer ausgeschaltet werden: Falls der neue Fahrer nicht beachtet, dass eine Geschwindigkeitsbegrenzungsfunktion vorhanden ist, kann das Fahrzeug u. U. durch Drücken des Gaspedals nicht weiter beschleunigt werden, was zu einem Unfall führen kann.

Das System besteht aus einer Geschwindigkeitsbegrenzeranzeige im Armaturenbrett und dem Geschwindigkeitsbegrenzerschalter am Lenkrad.

Mazda CX-3. Geschwindigkeitsbegrenzer

Geschwindigkeitsbegrenzeranzeige

Der Einschaltzustand des Geschwindigkeitsbegrenzers wird auf der Active Driving-Anzeige im Armaturenbrett angezeigt.

Bereitschaftsanzeige

Anzeige bei der Betätigung des Geschwindigkeitsbegrenzerschalters und bei eingeschaltetem System.

Ausgeschaltet bei ausgeschaltetem System.

Einstellanzeige

Anzeige beim Betätigen des Schalters SET / SET und wenn eine Geschwindigkeit eingestellt ist.

Ausschaltanzeige

Anzeige bei einer der folgenden Bedienungen und wenn das System vorübergehend ausgeschaltet wird.

  • Betätigung des Ausschaltschalters
  • Starkes Drücken des Gaspedals

Hauptkontrollleuchte des Geschwindigkeitsbegrenzers (gelb)/ Einstellkontrollleuchte des Geschwindigkeitsbegrenzers (grün)

Diese Leuchte hat zwei Farben

Hauptkontrollleuchte des Geschwindigkeitsbegrenzers (gelb)

Diese Kontrollleuchte leuchtet gelb, wenn der Geschwindigkeitsbegrenzerschalter bei aktiviertem Geschwindigkeitsbegrenzer gedrückt wird.

Einstellkontrollleuchte des Geschwindigkeitsbegrenzers (grün)

Diese Kontrollleuchte leuchtet grün, wenn eine Geschwindigkeit eingestellt ist.

Akustisches Geschwindigkeitsbegrenzerwarnsignal

Falls die Fahrzeuggeschwindigkeit die eingestellte Geschwindigkeit um mehr als etwa 3 km/h überschreitet, ertönt eine akustische Warnung und gleichzeitig blinkt die Geschwindigkeitsbegrenzeranzeige. Die akustische Warnung ertönt so lange, bzw. die Anzeige blinkt so lange, bis die Fahrzeuggeschwindigkeit auf oder unter die eingestellte Geschwindigkeit abfällt.

Überprüfen Sie die Sicherheit der Umgebung und stellen Sie die Geschwindigkeit durch Betätigen der Bremse ein. Halten Sie auch einen sicheren Abstand zum nachfolgenden Fahrzeug ein.

VORSICHT

Falls die Regelgeschwindigkeit durch Drücken des SET oder des RESUME-Schalters auf einer niedrigere Geschwindigkeit als die gegenwärtige verringert wird, wird während ungefähr 30 Sekunden kein akustisches Warnsignal ausgelöst, selbst wenn die neu eingestellte Geschwindigkeit um 3 km/h überschritten wird. Seien Sie vorsichtig, nicht mit höherer als der eingestellten Geschwindigkeit zu fahren.

HINWEIS

Wenn das System durch vollständiges Drücken des Gaspedals vorübergehend ausgeschaltet wird, erscheint auf der Geschwindigkeitsbegrenzeranzeige die Ausschaltanzeige. Falls die Fahrzeuggeschwindigkeit bei angezeigter Ausschaltanzeige mehr als etwa 3 km/h über der eingestellten Geschwindigkeit liegt, blinkt die eingestellte Geschwindigkeit, aber die akustische Warnung ertönt nicht.

Ein- bzw. Ausschalten des Systems

Drücken Sie zum Einschalten des Systems den Geschwindigkeitsbegrenzerschalter. Die Geschwindigkeitsbegrenzeranzeige wird angezeigt.

Drücken Sie bei angezeigtem Geschwindigkeitsbegrenzer den Geschwindigkeitsbegrenzerschalter, um das System auszuschalten. Die Geschwindigkeitsbegrenzeranzeige wird ausgeschaltet.

Einstellung des Systems

WARNUNG

Überprüfen Sie beim Einstellen des Geschwindigkeitsbegrenzers immer die Sicherheit der Umgebung: Falls die eingestellte Geschwindigkeit niedriger als die gegenwärtige Fahrzeuggeschwindigkeit ist, so wird diese auf die eingestellte Geschwindigkeit verringert. Überprüfen Sie die Sicherheit der Umgebung und halten Sie einen sicheren Abstand zu den vorausfahrenden und nachfolgenden Fahrzeugen ein.

1. Drücken Sie zum Einschalten des Systems den Geschwindigkeitsbegrenzerschalter.

2. Drücken Sie zum Einstellen der Geschwindigkeit den Schalter SET + oder SET -. Falls die gegenwärtige Fahrzeuggeschwindigkeit mehr als 30 km/h beträgt, wird die Geschwindigkeit auf die gegenwärtige Fahrzeuggeschwindigkeit eingestellt. Falls die gegenwärtige Fahrzeuggeschwindigkeit weniger als 30 km/h beträgt, wird die Geschwindigkeit auf 30 km/h eingestellt.

3. Halten Sie zum Erhöhen der Geschwindigkeit den Schalter SET +gedrückt. Die Geschwindigkeit lässt sich in Stufen von 10 km/h erhöhen. Durch Antippen des Schalters SET+ lässt sich die Geschwindigkeit in Stufen von 1 km/h einstellen. Zum Beispiel erhöht sich die Geschwindigkeit durch viermaliges Antippen des Schalters SET+ um ungefähr 4 km/h.

4. Halten Sie zum Verringern der Geschwindigkeit den Schalter SET -gedrückt. Die Geschwindigkeit lässt sich in Stufen von 10 km/h verringern. Durch Antippen des Schalters SET- lässt sich die Geschwindigkeit in Stufen von 1 km/h einstellen. Zum Beispiel verringert sich die Geschwindigkeit durch viermaliges Drücken des Schalters SET -um ungefähr 4 km/h.

HINWEIS

Das System funktioniert bei eingeschaltetem Geschwindigkeitskonstanthalter bzw.

eingeschaltetem Mazda Radar Cruise Control-System (MRCC) nicht.

Das System wird vorübergehend ausgeschaltet, wenn das Fahrzeug durch starkes Drücken des Gaspedals beschleunigt wird, sobald die Geschwindigkeit wieder auf oder unter die eingestellte Geschwindigkeit abfällt, wird das System wieder eingeschaltet.

Auf einer Gefällstrecke kann sich die Fahrzeuggeschwindigkeit über die eingestellte Geschwindigkeit erhöhen.

Vorübergehendes Ausschalten des Systems

Das System wird vorübergehend ausgeschaltet (Betriebsbereitschaft), wenn bei angezeigtem Geschwindigkeitsbegrenzer eine der folgenden Bedienungen ausgeführt wird.

  • Der CANCEL-Schalter wird gedrückt
  • Starkes Drücken des Gaspedals

Drücken Sie den RESUME-Schalter, um den Betrieb mit der vorher eingestellten Geschwindigkeit wieder aufzunehmen. Die Geschwindigkeitsbegrenzeranzeige wird weiter angezeigt.

HINWEIS

In der Betriebsbereitschaft, kann die Geschwindigkeit durch Drücken des Schalters SET + oder SET - eingestellt werden.

Der Geschwindigkeitsbegrenzer wird durch eine Betätigung des Bremspedals nicht ausgeschaltet.

    Mazda Radar Cruise Control-System (MRCC)

    City-Notbremsassistent (SCBS)

    Andere Materialien:

    Peugeot 2008. Funktionsstörung
    Wenn bei eingeschalteter Zündung diese Kontrollleuchte in Verbindung mit einem akustischen Signal und einer Warnmeldung auf dem Bildschirm aufleuchtet, liegt eine Funktionsstörung im ...

    Kia Sportage. Verhindern Sie das Einfrieren der Feststellbremse
    Unter bestimmten Umständen kann die Feststellbremse im betätigten Zustand festfrieren. Dies ist am wahrscheinlichsten, wenn sich Schnee oder Eis an den Hinterradbremsen angesammelt hat o ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.ksuvde.com