SUV Autos Betriebsanleitungen
Mazda CX-3: City-Notbremsassistent (SCBS) - i-ACTIVSENSE - Beim Fahren - Mazda CX-3 Betriebsanleitung

Mazda CX-3: City-Notbremsassistent (SCBS)

Mazda CX-3 / Mazda CX-3 Betriebsanleitung / Beim Fahren / i-ACTIVSENSE / City-Notbremsassistent (SCBS)

Der City-Notbremsassistent (SCBS) ist ein System, das durch Auslösung der Bremsen (SCBS-Bremsen) Beschädigungen bei einer Kollision vermindern soll; wenn der Lasersensor (vorne) ein vorausfahrendes Fahrzeug erfasst und feststellt, dass ein Aufprall nicht vermieden werden kann. Es ist auch möglich, dass ein Aufprall vermieden werden kann, wenn der Geschwindigkeitsunterschied zwischen Ihrem Fahrzeug und einem vorausfahrenden Fahrzeug weniger als 20 km/h beträgt.

Falls das Bremspedal innerhalb des Betriebsbereichs des Systems von ungefähr 4 bis 30 km/h betätigt wird, so werden die Bremsen zur Unterstützung stark und rasch betätigt.

(Bremsassistent (SCBS-Bremsassistent))

Mazda CX-3. City-Notbremsassistent (SCBS)

WARNUNG

Auch mit einem City-Notbremsassistent (SCBS) müssen Sie immer auf eine sichere Fahrweise bedacht sein: Der City-Notbremsassistent (SCBS) kann keine Sicherheit bieten, wenn Sie rücksichtslos oder zu schnell fahren, den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu klein halten oder beim Fahren auf nassen, schneebedeckten oder vereisten Straßen Aquaplaning auftritt (Verlust der Reifenhaftung wegen eines Wasserfi lms). Es besteht die Gefahr eines Unfalls.

Verlassen Sie sich nicht vollständig auf den City-Notbremsassistenten (SCBS):

Mit dem City-Notbremsassistent (SCBS) soll der Schaden im Falle einer Kollision vermindert werden. Wenn bei zu großem Vertrauen auf das System das Gas- oder das Bremspedal aus Versehen gedrückt wird, kann dadurch ein Unfall verursacht werden.

Der City-Notbremsassistent (SCBS) ist ein System, das in Abhängigkeit eines vorausfahrenden Fahrzeugs anspricht. Das System vermag zweiräderige Fahrzeuge oder Fußgänger nicht richtig zu erfassen

Der Lasersensor (vorne) des City-Notbremsassistenten (SCBS) befi ndet sich in der Nähe des Rückspiegels. Um einen fehlerfreien Betrieb des City-Notbremsassistenten (SCBS) sicherzustellen, müssen Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen beachten.

  • Bringen Sie in der Nähe des Lasersensors (vorne) keine Kleber an der Windschutzscheibe an (einschließlich durchsichtige Folien). Es ist sonst möglich, dass der Lasersensor (vorne) Fahrzeuge vor Ihrem Fahrzeug nicht richtig erfassen kann und dadurch ein Unfall verursacht werden kann.
  • Tragen Sie kein Scheibenbehandlungsmittel auf die Windschutzscheibe auf. Es ist sonst möglich, dass der Lasersensor (vorne) Fahrzeuge und Hindernisse vor Ihrem Fahrzeug nicht richtig erfassen kann und dadurch ein Unfall verursacht werden kann.
  • Der Lasersensor (vorne) darf nicht zerlegt werden.
  • Falls in der Nähe des Lasersensors (vorne) Risse oder Beschädigungen durch weggeschleuderte Steinchen festgestellt werden, sollten Sie den City- Notbremsassistenten (SCBS) nicht mehr verwenden und das Fahrzeug sofort von einem Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner überprüfen lassen. Falls das Fahrzeug mit Rissen oder Kratzern in der Windschutzscheibe in der Nähe des Lasersensors (vorne) weiter verwendet wird, kann durch eine irrtümliche Auslösung des Systems ein Unfall verursacht werden.

     Siehe "Ausschalten des City-Notbremsassistenten (SCBS)" auf Seite 4-149 .

  • Wenden Sie sich für einen Austausch der Scheibenwischer oder der Windschutzscheibe an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner.

Keine Änderungen an der Radaufhängung vornehmen: Falls die Fahrzeughöhe oder die Neigung geändert wurde, kann das System vorausfahrende Fahrzeuge nicht richtig erfassen. Das kann zur Folge haben, dass der City-Notbremsassistent (SCBS) nicht normal oder fehlerhaft ausgelöst wird, was zu einem schwerwiegenden Unfall führen kann.

Schalten Sie den City-Notbremsassistenten (SCBS) aus, wenn das Fahrzeug auf Radkarren gestellt oder abgeschleppt wird: Schalten Sie den City-Notbremsassistenten (SCBS) aus, um Fehlbedienungen auszuschließen, wenn das Fahrzeug auf Radkarren gestellt oder abgeschleppt wird.

Zum Ausschalten des City-Notbremsassistenten (SCBS) wird auf die nächste Seite verwiesen.

Siehe "Ausschalten des City-Notbremsassistenten (SCBS)" auf Seite 4-149 .

VORSICHT

  • Im Gelände an Stellen mit Gras oder auf Grünfl ächen wird empfohlen, den City- Notbremsassistenten (SCBS) auszuschalten.
  • Verwenden Sie auf allen vier Rädern nur Reifen mit den vorgeschriebenen Dimensionen, vom gleichen Hersteller, des gleichen Typs und mit dem gleichen Reifenprofi l. Verwenden Sie außerdem keine Reifen mit unterschiedlich abgenutzten Profi len, weil dadurch der Betrieb des City-Notbremsassistenten (SCBS) beeinfl usst werden kann.
  • Der Lasersensor (vorne) besitzt eine Funktion zur Erfassung von Scheibenverschmutzungen, um den Fahrer zu informieren; je nach Bedingung ist es möglich, dass Plastiktüten, Eis oder Schnee auf der Windschutzscheibe nicht erfasst werden. In solchen Fällen ist eine genaue Erfassung eines Fahrzeugs nicht möglich, so dass der normale Betrieb beeinträchtigt werden kann. Fahren Sie deshalb immer vorsichtig und konzentrieren Sie sich auf die Straße.

HINWEIS

Der City-Notbremsassistent (SCBS) wird durch ungewöhnliche Fahrmanöver (Gaspedal und Lenkrad) außer Funktion gesetzt.

Der City-Notbremsassistent (SCBS) funktioniert unter den folgenden Bedingungen.

  • Laufender Motor.
  • Die Warnleuchte City-Notbremsassistent (SCBS) (gelb) leuchtet nicht.
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt zwischen ungefähr 4 bis 30 km/h.
  • Der City-Notbremsassistent (SCBS) ist nicht ausgeschaltet.
  • Keine Störung der dynamischen Stabilitätskontrolle.

Der City-Notbremsassistent (SCBS) erfasst ein vorausfahrendes Fahrzeug mit einem Laserstrahl nahe am Infrarotbereich und empfängt den am vorausfahrenden Fahrzeug refl ektierten Strahl für die Messung. Der City-Notbremsassistent (SCBS) kann unter den folgenden Bedingungen nicht richtig funktionieren.

  • Schlechte Refl exion wegen der Form des vorausfahrenden Fahrzeugs.
  • Das vorausfahrende Fahrzeug ist sehr schmutzig.
  • Bei schlechtem Wetter wie Regen, Nebel und Schnee.
  • Bei Regen werden der Scheibenwascher eingeschaltet bzw. die Scheibenwischer nicht eingeschaltet.
  • Bei verschmutzter Windschutzscheibe.
  • Das Lenkrad wird vollständig eingeschlagen oder das Fahrzeug wird stark beschleunigt, so dass sich der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug verringert.
  • Lastwagen mit tiefl iegender Ladefl äche und Fahrzeuge mit einem extrem niedrigen oder hohen Profi l.
  • Fahrzeuge mit besonderen Formen, wie ein Fahrzeugtransporter.

Unter den folgenden Bedingungen kann der City-Notbremsassistent (SCBS) nicht richtig funktionieren.

  • Schweres Gepäck befi ndet sich im Gepäckraum oder auf den Rücksitzen.
  • Falls die Möglichkeit eines teilweisen Aufpralls auf ein Fahrzeug besteht.
  • Beim Befahren von kurvenreichen Strecken und bei Ein- oder Ausfahrten.
  • Transport von langen Gegenständen auf dem Dachgepäckträger, die den Lasersensor (vorne) abdecken.
  • Abgase vom vorausfahrenden Fahrzeug, Sand, Schnee und Wasserdampf von der Kanalisation und Wasserspritzer.
  • Für das Abschleppen eines defekten Fahrzeugs.
  • Bei Verwendung von Reifen mit starken Verschleißunterschieden.

Falls der Lasersensor (vorne) in den folgenden Fällen versehentlich ein Fahrzeug erfasst, das sich vor Ihrem Fahrzeug befi ndet, kann der City-Notbremsassistent (SCBS) ausgelöst werden.

  • Hindernisse auf der Straße am Beginn einer Kurve.
  • Ein überholendes Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn in einer Kurve.
  • Metallene Gegenstände oder vorstehende Gegenstände auf der Straße.
  • Beim Fahren durch eine Gebührenstelle mit einer Stange.
  • Beim Fahren unter einem Kunststoffvorhang oder einer Flagge.
  • Kunststoffgegenstände wie Masten.
  • Zweiräderige Fahrzeuge, Fußgänger, Tiere und Bäume.

(Schaltgetriebe)  Falls das Fahrzeug mir dem City-Notbremsassistent (SCBS) angehalten und das Kupplungspedal nicht gedrückt wurde, so wird der Motor abgestellt.

Beim Ansprechen des Systems wird der Fahrer durch die blinkende Kontrollleuchte City-Notbremsassistent (SCBS) (rot) und die Active Driving-Anzeige aufmerksam gemacht* .

Die Warnleuchte City-Notbremsassistent (SCBS) (gelb) leuchtet bei einer Systemstörung auf.

 Siehe "Warnleuchten" auf Seite 4-38 .

Kontrollleuchte des City- Notbremsassistenten (SCBS) (rot)

Beim Ansprechen des City- Notbremsassistenten (SCBS) blinkt die Kontrollleuchte (rot).

Automatische Bremsbetätigungsanzeige (Fahrzeuge mit einer Active Driving-Anzeige)

Auf der Active Driving-Anzeige wird bei Betätigung des City-Notbremsassistenten (SCBS) oder der Bremskraftunterstützung (SCBS-Bremsassistent) "SCBS bremst automatisch" angezeigt.

HINWEIS

  • Das akustische Aufprallwarnsignal ertönt abwechslungsweise bei Betätigung des City- Notbremsassistenten (SCBS) oder der Bremskraftunterstützung (SCBSBremsassistent).
  • Falls das Fahrzeug mit Hilfe des City-Notbremsassistenten (SCBS) ohne Drücken des Bremspedals gestoppt wurde, ertönt das akustische Warnsignal einmal nach ungefähr 2 Sekunden und der City- Notbremsassistent (SCBS) wird automatisch freigegeben.

Ausschalten des City- Notbremsassistenten (SCBS)

Der City-Notbremsassistent (SCBS) kann vorübergehend deaktiviert werden.

Beim Ausschalten des City- Notbremsassistenten (SCBS) wird die Kontrollleuchte des City- Notbremsassistenten (SCBS) OFF eingeschaltet.

Beim erneuten Anlassen des Motors ist das System betriebsbereit.

Ohne SCBS OFF-Schalter

Siehe "Individuelle Einstellungen" auf Seite 9-13 .

HINWEIS

Beim Ausschalten des City- Notbremsassistenten (SCBS) wird gleichzeitig der Betrieb des Notbremsassistenten (SBS) ausgeschaltet.

Mit SCBS OFF-Schalter

Drücken Sie den SCBS OFF-Schalter zum Ausschalten des Systems.

Die Kontrollleuchte des City- Notbremsassistenten (SCBS) OFF leuchtet im Armaturenbrett.

Mazda CX-3. Mit SCBS OFF-Schalter

Drücken Sie den Schalter nochmals, um das System wieder einzuschalten. Die Kontrollleuchte City-Notbremsassistent (SCBS) OFF wird ausgeschaltet.

    Geschwindigkeitsbegrenzer

    Notbremsassistent (SBS)

    Andere Materialien:

    Renault Captur. Allgemeines
    Bordcomputer 1 Je nach Fahrzeug beinhaltet er folgende Funktionen:  zurückgelegte Fahrstrecke;  Fahrtdaten;  Informationsmeldungen;  Meldungen zu Funktionsst&o ...

    Peugeot 2008. Hauptbeleuchtung
    Ihr Fahrzeug verfügt über verschiedene Beleuchtungen: Standlicht, um gesehen zu werden, Abblendlicht, um zu sehen, ohne andere Fahrer zu blenden, Fernlicht, um auf freier Strecke ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.ksuvde.com