SUV Autos Betriebsanleitungen
Kia Sportage: Warn- und Kontrollleuchten - Kombiinstrument - Ausstattung Ihres Fahrzeugs - Kia Sportage Betriebsanleitung

Kia Sportage: Warn- und Kontrollleuchten

Alle Warnleuchten können bei eingeschalteter Zündung (Zündschlüssel in Stellung ON, Motor nicht anlassen) geprüft werden. Lassen Sie alle Leuchten, die in dieser Zündschlüsselstellung nicht aufleuchten, von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

Vergewissern Sie sich nach dem Anlassen des Motors, dass alle Warnleuchten erloschen sind.Wenn eine Warnleuchte weiterhin aufleuchtet, zeigt dies eine Situation an, die beachtet werden muss. Nach dem Lösen der Feststellbremse muss die Bremsenwarnleuchte erlöschen. Wenn der Kraftstoffvorrat gering ist, bleibt die Kraftstoffwarnleuchte eingeschaltet.

ECO-Anzeige (ausstattungsabhängig)

ECO ON/OFF-Modus (ausstattungsabhängig)

Die ECO-Anzeige ist ein System, dass Sie im Hinblick auf eine sparsame Fahrweise unterstützt.

Sie leuchtet bei sparsamer Fahrweise auf, um Sie bei der Optimierung des Kraftstoffverbrauchs zu unterstützen.

  • Die ECO-Anzeige (grün) leuchtet auf, wenn Sie sparsam im ECO ON-Modus fahren.

    Wenn Sie diese Anzeige nicht im Display angezeigt haben möchten, können Sie den ECO-Modus abschalten, indem Sie die TRIP-Taste drücken.

    Für die Bedienung des Systems ECO ON/OFF wird auf die vorherige Seite verwiesen.

  • Der Kraftstoffverbrauch kann durch das Fahrverhalten und durch die Straßenbedingungen beeinflusst werden.
  • In den Wählhebelstellungen P (Parken), N (Neutral) und R (Rückwärts) bleibt die ECO-Anzeige ohne Funktion.

VORSICHT

Konzentrieren Sie sich beim Fahren nicht auf die Anzeige. Dies würde Sie vom Fahren ablenken und könnte zu einem Unfall mit schweren Verletzungen führen.

ECO-Aktivsystem (nur 2,0 Liter Dieselmotor mit Automatikgetriebe, ausstattungsabhängig)

Wenn das ECO-Aktivsystem in Betrieb ist, leuchtet die ECO-Anzeige grün.

Nähere Angaben hierzu finden Sie unter "ECO-Aktivsystem" in Kapitel 5.

Airbag-Warnleuchte

Diese Warnleuchte leuchtet nach jedem Einschalten der Zündung (Zündschloss in Stellung ON) für ca. 6 Sekunden auf.

Sie leuchtet auch auf, wenn im SRSSystem eine Störung vorliegt. Wenn die AIR BAG-Warnleuchte nicht aufleuchtet oder nach den ersten 6 Sekunden nach dem Einschalten der Zündung bzw. bei laufendem Motor kontinuierlich weiterleuchtet oder während der Fahrt aufleuchtet, lassen Sie das SRS-System von einem autorisierten KIA-Händler überprüfen.

ABS-Warnleuchte (Antiblockiersystem)

Diese Leuchte leuchtet nach dem Einschalten der Zündung für ca. 3 Sekunden auf und erlischt danach, wenn die Systemfunktion ordnungsgemäß ist.

Wenn die Leuchte nicht erlischt, während der Fahrt aufleuchtet oder nach dem Einschalten der Zündung nicht aufleuchtet, kann eine Störung des ABSSystems vorliegen.

Wenn dieser Fall auftritt, lassen Sie Ihr Fahrzeug sobald als möglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen. Die Funktion der konventionellen Bremsanlage ist weiterhin gegeben, jedoch ohne Unterstützung des ABS-Systems.

EBD-Warnleuchte (Elektronische Bremskraftverteilung)

Wenn beide Warnleuchten während der Fahrt gleichzeitig aufleuchten, liegt eine Störung des ABS- und EBD-Systems vor.

In diesem Fall könnte die Funktion des ABS-Systems und der konventionellen Bremsanlage gestört sein. Lassen Sie Ihr Fahrzeug umgehend von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

VORSICHT

Wenn beide Warnleuchten, ABS und die Bremsenwarnleuchte, gleichzeitig aufleuchten und weiterhin leuchten, wird die Funktion Ihre Fahrzeugbremse bei plötzlichen Bremsmanövern nicht wie üblich sein. Fahren Sie in diesem Fall nicht schnell und vermeiden Sie plötzliche Bremsmanöver.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug umgehend von einem autorisierten KIAHändler prüfen.

ANMERKUNG

Wenn die ABS-Warnleuchte oder EBDWarnleuchte aufleuchtet und eingeschaltet bleibt, kann die Funktion des Tachometers oder Kilometerzählers/ Tageskilometerzählers ausfallen.

Außerdem leuchtet möglicherweise die EPS-Warnleuchte auf, und der Lenkkraftaufwand nimmt zu oder ab.

Wenn dieser Fall auftritt, lassen Sie Ihr Fahrzeug sobald als möglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

Feststellbremse & Bremsflüssigkeit- Warnleuchte

Warnung-Feststellbremse

Diese Warnleuchte leuchtet nach dem Einschalten der Zündung für ca. 3 Sekunden auf und erlischt danach.

Diese Leuchte leuchtet bei eingeschalteter Zündung oder in der Zündschlossstellung START auf, wenn die Feststellbremse betätigt ist. Nach dem Lösen der Feststellbremse bei laufendem Motor muss die Warnleuchte erlöschen.

Ein akustisches Warnsignal der Feststellbremse ertönt, um Sie daran zu erinnern, dass die Feststellbremse betätigt ist, wenn Sie schneller als 10 km/h (oder 5km/h) (ausstattungsabhängig) fahren. Lösen Sie die Feststellbremse immer vor Fahrtantritt.

Warnung-Geringer Bremsflüssigkeitsstand

Wenn die Warnleuchte dauerhaft aufleuchtet, kann dies bedeuten, dass der Bremsflüssigkeitsstand im Vorratsbehälter zu gering ist.

Wenn die Warnleuchte nicht erlischt:

1.Fahren Sie vorsichtig bis zur nächsten sicheren Parkmöglichkeit und halten Sie das Fahrzeug an.

2.Prüfen Sie bei abgestelltem Motor umgehend den Bremsflüssigkeitsstand und füllen Sie Bremsflüssigkeit nach Bedarf auf. Prüfen Sie danach alle Komponenten der Bremsanlage auf Undichtigkeit.

3.Fahren Sie Ihr Fahrzeug nicht weiter, wenn Undichtigkeiten feststellbar sind, die Warnleuchte weiterhin aufleuchtet oder die Funktion der Bremsen nicht ordnungsgemäß ist. Lassen Sie Ihr Fahrzeug zu einem autorisierten KIAHändler abschleppen, die Bremsanlage prüfen und bei Bedarf instand setzen.

Ihr Fahrzeug ist mit zwei diagonalen Bremskreisen ausgerüstet. Das bedeutet, dass zwei Räder weiterhin gebremst werden können, auch wenn ein diagonaler Bremskreis ausgefallen ist.

Bei nur einem funktionierenden Bremskreis ist ein längerer Pedalweg und eine größere Kraft beim Treten des Pedals erforderlich, um das Fahrzeug zu stoppen. Auch verlängert sich der Bremsweg, wenn nur ein Teil des Bremssystems arbeitet. Wenn eine Störung der Bremsanlage während der Fahrt auftritt, schalten Sie zurück, um die Wirkung der Motorbremse zu erhöhen und stoppen Sie das Fahrzeug sobald es sicher möglich ist.

Um die Funktion der Glühlampe zu testen, prüfen Sie, ob die Warnleuchte (Feststellbremse/Bremsflüssigkeit) bei eingeschalteter Zündung aufleuchtet.

VORSICHT

Es ist gefährlich, ein Fahrzeug zu fahren, wenn eine Warnleuchte aufleuchtet. Wenn die Bremsenwarnleuchte nicht erlischt, lassen Sie die Bremsanlage Ihres Fahrzeugs umgehend von einem autorisierten KIA-Händler prüfen und instand setzen.

Gurtwarnung und akustisches Warnsignal (ausstattungsabhängig)

Vorn

Zur Erinnerung für den Fahrer und den vorderen Beifahrer leuchten die Warnleuchten für den Fahrer- (1) und Beifahrergurt (2) nach jedem Einschalten der Zündung etwa 6 Sekunden lang auf.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Gurte bereits angelegt sind oder nicht.

Wenn der Fahrer- oder vordere Beifahrergurt beim Einschalten der Zündung nicht angelegt ist oder wenn er nach dem Einschalten der Zündung wieder abgelegt wird, leuchtet die entsprechende Gurtwarnleuchte solange, bis der Gurt wieder angelegt wird.

Wenn Sie den Gurt weiterhin nicht anlegen und Sie fahren schneller als 9 km/h, beginnt die leuchtende Warnleuchte zu blinken, bis Sie wieder langsamer als 6 km/h fahren.

Wenn Sie den Gurt weiterhin nicht anlegen und Sie fahren schneller als 20 km/h, ertönt für ca. 100 Sekunden ein Gurtwarnton und die entsprechende Warnleuchte blinkt.

Hinten (ausstattungsabhängig)

Wenn der Zündschalter in die Stellung ON gedreht wird (Motor läuft nicht), während der Dreipunkt-/Beckengurt eines hinten sitzenden Mitfahrers nicht angelegt ist, leuchtet die entsprechende Gurtwarnleuchte 35 Sekunden lang auf.

Die Warnleuchte für den entsprechenden Gurt hinten leuchtet ca. 35 Sekunden lang auf, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Sie lassen den Motor an, während der Gurt hinten nicht angelegt ist.
  • Sie fahren schneller als 9 km/h, während der Gurt hinten nicht angelegt ist.
  • Der Gurt hinten wird abgelegt, während Sie langsamer als 20 km/h fahren.

Wenn der Gurt hinten angelegt wird, erlischt die Warnleuchte umgehend.

Wenn ein hinterer Sicherheitsgurt bei einer Geschwindigkeit von über 20km/h abgelegt wird, blinkt 35 Sekunden lang die entsprechende Gurtwarnleuchte, während gleichzeitig das Akustiksignal ertönt.

Wenn aber ein hinteres Gurtschloss (oder mehrere) nach dem Anlegen des Gurts innerhalb von 9 Sekunden zwei Mal geschlossen und wieder geöffnet wird, bleibt die entsprechende Gurtwarnleuchte ohne Funktion.

Kontrollleuchte Fernlicht

Diese Kontrollleuchte leuchtet bei eingeschaltetem Fernlicht auf oder wenn der Blinkerschalter gezogen wird, um die Lichthupe zu betätigen.

Anzeige Licht EIN (ausstattungsabhängig)

Die Anzeige leuchtet auf, wenn das Standlicht oder die Scheinwerfer eingeschaltet sind.

Nebelscheinwerfer- Kontrollleuchte (ausstattungsabhängig)

Diese Leuchte leuchtet bei eingeschalteten Nebelscheinwerfern auf.

Nebelschlusslicht- Kontrollleuchte (ausstattungsabhängig)

Diese Leuchte leuchtet bei eingeschalteten Nebelschlussleuchten auf.

Motoröldruck-Warnleuchte

Das Aufleuchten dieser Warnleuchte zeigt an, dass der Motoröldruck gering ist.

Wenn die Warnleuchte während der Fahrt aufleuchtet:

1. Fahren Sie vorsichtig an den Straßenrand und halten Sie an.

2. Prüfen Sie bei abgestelltem Motor den Motorölstand. Füllen Sie die notwendige Ölmenge nach, wenn der Ölstand zu gering ist.

Wenn die Warnleuchte nach dem Auffüllen von Motoröl weiterhin aufleuchtet oder wenn kein Motoröl zur Verfügung steht, rufen Sie einen autorisierten KIA-Händler hinzu.

ACHTUNG

Wenn der Motor nach dem Aufleuchten der Motoröldruck- Warnleuchte nicht umgehend abgestellt wird, kann ein schwerer Motorschaden auftreten.

Wenn die Motoröldruck-Warnleuchte bei laufendem Motor leuchtet, kann dies zu schweren Motorschäden führen. Die Motoröldruck-Warnleuchte leuchtet immer auf, wenn der Öldruck unzureichend ist. Unter normalen Bedingungen muss sie nach dem Einschalten der Zündung aufleuchten und nach dem Anlassen des Motors erlöschen. Wenn die Motoröldruck-Warnleuchte bei laufendem Motor leuchtet, liegt eine erhebliche Störung vor.

Wenn dieser Fall auftritt, stoppen Sie das Fahrzeug sobald es sicher möglich ist, stellen Sie den Motor ab und prüfen Sie den Ölstand. Wenn der Ölstand zu gering ist, füllen Sie Motoröl bis zum vorgesehenen Stand auf und lassen Sie den Motor wieder an. Wenn die Leuchte bei laufendem Motor weiterhin aufleuchtet, stellen Sie den Motor umgehend ab. Wenn die Öldruck- Warnleuchte bei laufendem Motor aufleuchtet, lassen Sie auf jeden Fall den Motor von einem autorisierten KIA-Händler prüfen, bevor das Fahrzeug wieder gefahren wird.

Warnleuchte - Motorölstand (Dieselmotor, ausstattungsabhängig)

Die Warnleuchte "Motorölstand" leuchtet auf, wenn der Motorölstand kontrolliert werden muss.

Wenn die Warnleuchte aufleuchtet, kontrollieren Sie den Motorölstand sobald als möglich und füllen Sie bei Bedarf Motoröl auf.

Gießen Sie das empfohlene Motoröl langsam und nach und nach durch einen Trichter. (Ölnachfüllmenge: ungefähr 0,6 - 1,0 l) Verwenden Sie ausschließlich spezifiziertes Motoröl. (Siehe "Empfohlene Schmiermittel und Füllmengen" im Kapitel 8.) Füllen Sie nicht zuviel Motoröl auf um sicherzustellen, dass der Ölstand die FMarkierung am Messstab nicht überschreitet.

ANMERKUNG

  • Wenn Sie nach dem Auffüllen des Motoröls ca. 50 km weit gefahren sind, erlischt die Warnleuchte.
  • Schalten Sie die Zündung innerhalb von 10 Sekunden 3 Mal aus und wieder ein, die Warnleuchte erlischt danach umgehend. Wenn Sie allerdings die Warnleuchte ausschalten, ohne Motoröl nachzufüllen, leuchtet die Warnleuchte nach einer Fahrstrecke von ca. 50 km wieder auf.

ACHTUNG

Wenn die Leuchte weiterhin leuchtet, nachdem Sie Motoröl nachgefüllt haben und ca. 50 km weit gefahren sind, suchen Sie den nächsten KIA-Händler auf und lassen Sie das System prüfen.

Auch wenn diese Leuchte nach dem Anlassen des Motors nicht aufleuchtet, muss das Motoröl in regelmäßigen Abständen geprüft und ergänzt werden.

Schaltstufenanzeige (ausstattungsabhängig)

In dieser Anzeige wird die eingelegte Fahrstufe des Automatikgetriebes angezeigt.

Schaltgetriebe-Ganganzeige (ausstattungsabhängig)

Diese Anzeige informiert Sie darüber, welcher Gang vorzugsweise eingelegt sein sollte, um beim Fahren Kraftstoff einzusparen.

Zum Beispiel:

: Zeigt an, dass es vorteilhaft ist in den 3. Gang hoch zu schalten (im Moment ist der 2. Gang eingelegt).

: Zeigt an, dass es vorteilhaft ist in den 3. Gang herunter zu schalten (im Moment ist der 4. Gang eingelegt).

ANMERKUNG

Wenn die Systemfunktion nicht ordnungsgemäß ist, wird die Pfeilanzeige hoch/herunter und der Gang nicht angezeigt.

Tür offen-Warnleuchte

Diese Warnleuchte leuchtet unabhängig von der Zündschlüsselstellung auf, wenn eine Tür nicht vollständig geschlossen ist.

Heckklappe offen- Warnleuchte

Diese Warnleuchte leuchtet unabhängig von der Zündschlüsselstellung auf, wenn die Heckklappe nicht vollständig geschlossen ist.

Wegfahrsperre- Kontrollleuchte (ausstattungsabhängig)

Ohne Smart-Key System

Diese Leuchte leuchtet auf, wenn der Zündschlüssel in die Zündschlossstellung ON gedreht wird, um den Motor anzulassen.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie den Motor anlassen. Sobald der Motor läuft, erlischt die Leuchte.

Wenn die Leuchte bei eingeschalteter Zündung (Zündschlossstellung ON) vor dem Anlassen des Motors blinkt, lassen Sie das System von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

Mit Smart-Key System

Wenn bei einem Fahrzeug, welches mit Smart-Key ausgestatte ist, eine der folgenden Situationen auftritt, leuchtet die Kontrollleuchte der Wegfahrsperre entweder auf oder sie blinkt oder sie erlischt.

  • Wenn sich der Smart-Key im Fahrzeug befindet und wenn mit dem ENGINE START/STOP-Knopf die Stufe ACC oder ON eingeschaltet wurde, leuchtet die Kontrollleuchte für ca. 30 Sekunden auf, um anzuzeigen, dass Sie den Motor anlassen können.Wenn sich der Smart-Key jedoch nicht im Fahrzeug befindet und der ENGINE START/STOP-Knopf wird gedrückt, blinkt die Kontrollleuchte für einige Sekunden, um anzuzeigen, dass Sie den Motor nicht anlassen können.
  • Wenn die Kontrollleuchte nur für 2 Sekunden aufleuchtet und erlischt, wenn der ENGINE START/STOPKnopf mit dem Smart-Key im Fahrzeug in die Funktion ON geschaltet wird, lassen Sie das Fahrzeug von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.
  • Wenn die Batterie schwach ist und der Knopf ENGINE START/STOP wird gedrückt, blinkt die Kontrollleuchte und Sie können den Motor nicht anlassen.

    Sie können den Motor aber anlassen, indem Sie den Smart-Key in die Smart- Key Halterung stecken. Die Kontrollleuchte blinkt auch, wenn ein Problem mit einer Komponente des Smart-Key Systems auftritt.

Störung der Motorsteuerung- Kontrollleuchte (MIL)

Diese Kontrollleuchte ist Bestandteil des Motorsteuersystems, welches mehrere Systemkomponenten der Abgasregelung überwacht. Wenn diese Kontrollleuchte während der Fahrt aufleuchtet, liegt möglicherweise eine Störung im Abgasregelsystem vor.

Die Leuchte leuchtet auch auf, wenn der Zündschlüssel in die Stellung ON gedreht wird und sie erlischt wenige Sekunden nach dem Anlassen des Motors. Wenn die Leuchte während der Fahrt aufleuchtet oder nicht aufleuchtet, wenn der Zündschlüssel in die Stellung ON gedreht wird, fahren Sie den nächsten autorisierten KIA-Händler an und lassen Sie das System prüfen.

Im Allgemeinen bleibt Ihr Fahrzeug fahrbereit, lassen Sie das System aber trotzdem sobald als möglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen

ACHTUNG

Wenn ein Fahrzeug über einen längeren Zeitraum mit eingeschalteter Störungsleuchte gefahren wird, kann es zu einer Beschädigung des Abgasregelsystems kommen. Dies könnte sich negativ auf die Betriebsbereitschaft und/oder den Kraftstoffverbrauch auswirken.

ACHTUNG - Benzinmotor

Wenn die Störungsleuchte aufleuchtet, könnte der Katalysator unter Umständen beschädigt werden. Dies könnte zu verminderter Motorleistung führen.

Lassen Sie das Motorsteuersystem sobald als möglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

ACHTUNG - Dieselmotor

Wenn die Anzeige für das Abgasregelsystem blinkt, liegt ein Fehler in der Einspritzmengenregelung vor, der zu einer Abnahme der Motorleistung, zu Verbrennungsgeräuschen und zu schlechten Abgaswerten führen könnte.

Lassen Sie das Motorsteuersystem sobald als möglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

ACHTUNG - Dieselmotor (sofern mit DPF ausgestattet)

Wenn die Störungsleuchte blinkt, kann das Blinken aufhören, wenn Sie über 60 km/h oder in einem höheren Gang als dem 2. Gang bei 1500 - 2000 Motorumdrehungen für eine bestimmte Zeit (ca. 25 Minuten) fahren.

Wenn die Störungsleuchte trotz der Vorgehensweise weiter blinkt, besuchen Sie bitte einen autorisierten KIA-Händler und lassen Sie das DPF-System überprüfen.

Wenn Sie trotzdem weiterfahren, wenn die Störungsleuchte für längere Zeit blinkt, kann das DPFSystem beschädigt werden und der Kraftstoffverbrauch kann ansteigen.

ESP-Kontrollleuchte (elektronisches Stabilitätsprogramm) (ausstattungsabhängig)

Die ESP-Kontrollleuchte leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und sie muss nach ca. 3 Sekunden erlöschen.

Das eingeschaltete ESP-System überwacht die Fahrbedingungen und unter normalen Fahrbedingungen bleibt die ESP-Kontrollleuchte ausgeschaltet.

Wenn rutschiger Untergrund oder zu geringe Traktion festgestellt wird, setzt die ESP-Regelung ein und die ESPKontrollleuchte blinkt, um anzuzeigen, dass die ESP-Regelung aktiv ist.

Wenn aber eine Störung des ESPSystems vorliegt, leuchtet die Kontrollleuchte dauerhaft auf.

Bringen Sie Ihr Fahrzeug zu einem autorisierten KIA-Händler und lassen Sie das System prüfen.

ESP OFF-Kontrollleuchte (ausstattungsabhängig)

Die ESP OFF -Kontrollleuchte leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und sie muss nach ca. 3 Sekunden erlöschen. Um das ESP-System abzuschalten, drücken Sie die Taste ESP OFF. Die Kontrollleuchte ESP OFF leuchtet auf, um anzuzeigen, dass das ESP-System deaktiviert ist.

DBC (Downhill Brake Control)-Kontrollleuchte (ausstattungsabhängig)

Die DBC-Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn die DBC-Taste gedrückt wurde und das System eingeschaltet ist.

Wenn Sie auf starkem Gefälle unter 35 km/h fahren, ist das DBC aktiv und die DBC-Kontrollleuchte blinkt, um anzuzeigen, dass das DBC-System arbeitet.

Wenn die rote Anzeige aufleuchtet, könnte eine Fehlfunktion des DBCSystems die Ursache sein. Bringen Sie Ihr Fahrzeug zu einem autorisierten KIAHändler und lassen Sie das System prüfen.

TEMPOMAT (ausstattungsabhängig)

  TEMPOMATKontrollleuchte

Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn das Tempomat-System eingeschaltet ist.

Die Tempomat-Kontrollleuchte im Kombiinstrument leuchtet auf, wenn die Lenkradtaste Tempomat ON-OFF gedrückt wird.

Die Kontrollleuchte erlischt, wenn die Tempomattaste ON-OFF wieder gedrückt wird. Für weitere Informationen zur Tempomat-Steuerung, siehe Kapitel 5 "Tempomat".

TEMPOMAT-Anzeige SET

  Diese Anzeige leuchtet auf, wenn der Tempomat-Funktionsschalter -/SET oder RES/+ eingeschaltet ist.

Die Tempomat-Anzeige SET im Kombiinstrument leuchtet auf, wenn der Tempomat-Steuerschalter -/SET oder RES/+ gedrückt wurde.

Die Tempomat-Anzeige SET leuchtet nicht, wenn der Tempomat- Steuerschalter (CANCEL) gedrückt wurde oder das System abgeschaltet ist.

TPMS (ReifenluftdruckÜberwachungssystem)- Anzeige (ausstattungsabhängig)

Geringer Reifenluftdruck- Warnleuchte / TPMSStörungsleuchte

Geringer Reifenluftdruck- Positionsanzeige

Die Warnleuchte für geringen Reifenluftdruck leuchtet für 3 Sekunden auf, nachdem das Zündschloss in die Stellung ON gedreht wurde.

Die Warnleuchte für zu geringen Reifenluftdruck und die Positionsanzeige für Reifen mit geringem Luftdruck leuchten auf, wenn einer oder mehrere Ihrer Reifen einen deutlich zu geringen Luftdruck aufweisen.

Die Warnleuchte für zu geringen Reifenluftdruck leuchtet auf, nachdem sie ca. eine Minute lang geblinkt hat, wenn ein Problem im ReifenluftdruckÜberwachungssystem vorliegt.

Wenn dieser Fall auftritt, lassen Sie Ihr Fahrzeug so schnell als möglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

Für Details siehe TPMS im Kapitel 6.

VORSICHT

Erheblich zu geringer Reifenluftdruck macht das Fahrzeug instabil und kann zu einem Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug und zu verlängerten Bremswegen beitragen.

Fortgesetztes Fahren mit zu geringem Reifenluftdruck führt zur Überhitzung der Reifen und zu Reifenschäden.

VORSICHT - Sicher zum Stillstand kommen

  • Das TPMS-System kann Sie nicht vor schweren und plötzlichen Reifenschäden warnen, die durch äußere Umstände verursacht werden.
  • Wenn Sie eine Instabilität Ihres Fahrzeugs fühlen, nehmen sie sofort den Fuß vom Gaspedal, treten Sie allmählich mit geringem Druck die Bremse und fahren Sie langsam eine sichere Stelle abseits der Straße an.

Anzeige AUTO STOP (ausstattungsabhängig)

Diese Anzeige leuchtet auf, wenn die Start-/Stopp-Automatik (ISG) den Motor abgestellt hat.

Wenn der Motor automatisch gestartet wird, blinkt die Anzeige AUTO STOP im Kombiinstrument 5 Sekunden lang.

Für weitere Details siehe "Start- /Stopp- Automatik (ISG)" im Index des Kapitels 5.

ANMERKUNG

Wenn die Start-/Stopp-Automatik (ISG) den Motor automatisch startet, können einige Warnleuchten (ABS, ESP, ESP OFF, EPS und "Feststellbremse angezogen") für wenige Sekunden aufleuchten.

Dies ist eine Folge der zu geringen Batteriespannung. Es stellt keine Fehlfunktion des Systems dar.

EPS-Warnleuchte (Elektronische Servolenkung) (ausstattungsabhängig)

Diese Leuchte leuchtet nach dem Einschalten der Zündung auf und erlischt nach dem Anlassen des Motors.

Diese Leuchte leuchtet auch dann auf, wenn eine Störung des EPS-Systems vorliegt. Wenn die Leuchte während der Fahrt aufleuchtet, lassen Sie Ihr Fahrzeug von einem KIA Vertragshändler überprüfen.

Warnleuchte "Fahrbahn vereist" (ausstattungsabhängig)

Diese Warnleuchte leuchtet auf, wenn die Außentemperatur zwischen -5 und 4C beträgt, und zeigt an, dass die Fahrbahn möglicherweise vereist ist.

Wenn die Warnleuchte während der Fahrt aufleuchtet, sollten Sie ihre Fahrweise mäßigen und heftiges Beschleunigen, plötzliche Bremsmanöver und extreme Lenkbewegungen nach Möglichkeit vermeiden.

Vorglüh-Kontrollleuchte (nur Dieselmotor)

Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn der Zündschlüssel in die Zündschlossstellung ON gedreht ist. Nachdem die Vorglüh- Kontrollleuchte erloschen ist, kann der Motor angelassen werden. Die Dauer des Aufleuchtens variiert in Abhängigkeit von der Kühlmitteltemperatur, der Lufttemperatur und dem Zustand der Batterie.

ANMERKUNG

Wenn der Motor 10 Sekunden nach Ablauf der Vorglühphase nicht angelassen wurde, schalten Sie die Zündung für min. 10 Sekunden wieder aus (Schlüsselstellung "LOCK") und danach wieder ein (Schlüsselstellung "ON"), um erneut vorzuglühen.

ACHTUNG

Wenn die Vorglüh-Kontrollleuchte bei warmem Motor oder während der Fahrt dauerhaft aufleuchtet oder blinkt, lassen Sie das System sobald als möglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

Kraftstofffilter-Warnleuchte (nur Dieselmotor)

Diese Warnleuchte leuchtet nach dem Einschalten der Zündung für ca. 3 Sekunden auf und erlischt danach.Wenn sie bei laufendem Motor aufleuchtet, zeigt dies an, dass sich Wasser im Kraftstofffilter angesammelt hat. Wenn dieser Fall auftritt, entwässern Sie den Kraftstofffilter. Für weitere Informationen siehe "Kraftstofffilter" im Kapitel 7.

ACHTUNG

Wenn die Warnleuchte des Kraftstofffilters aufleuchtet, kann sich die Motorleistung (Fahrzeuggeschwindigkeit & Leerlaufdrehzahl) vermindern. Wenn Sie mit eingeschalteter Warnleuchte weiterfahren, können Sie Motorteile Ihres Fahrzeugs und das Common Rail- Einspritzsystem beschädigen.Wenn dieser Fall auftritt, lassen Sie Ihr Fahrzeug sobald als möglich von einem autorisierten KIA-Händler prüfen.

4WD-Warnleuchte (ausstattungsabhängig)

Wenn der Zündschlüssel in die Stellung ON gedreht wird, leuchtet die 4WDAnzeige auf und erlischt nach wenigen Sekunden.

Wenn die die 4WD-Warnleuchte aufleuchtet, zeigt dies eine Fehlfunktion des 4WD-Systems an. Wenn dieser Fall auftritt, lassen Sie Ihr Fahrzeug sobald als möglich von einem autorisierten KIAHändler prüfen.

4WD LOCK-Anzeige (ausstattungsabhängig)

Die 4WD LOCK-Anzeige leuchtet auf, wenn die Taste 4WD LOCK gedrückt wird. Der 4WD LOCK-Modus soll die Antriebsleistung verbessern, wenn Sie auf nassem Untergrund, auf schneebedeckten Straßen und/oder Off-Road fahren. Die 4WD LOCK-Anzeige wird ausgeschaltet, indem Sie die Taste nochmals drücken.

ACHTUNG

Verwenden Sie den Modus 4WD LOCK nicht auf trockenen Straßen oder Autobahnen. Dies könnte zu Geräuschentwicklung, Vibrationen oder Beschädigung von Komponenten des 4WD-Systems führen.

Blinker-Kontrollleuchten

Die blinkenden grünen Pfeile im Kombiinstrument zeigen die Richtung der eingeschalteten Blinker an.Wenn ein Pfeil dauerhaft aufleuchtet und nicht blinkt, schneller als normal blinkt oder gar nicht aufleuchtet, zeigt dies eine Störung des Blinkersystems an.Wenden Sie sich für eine Instandsetzung an Ihren Händler.

Diese Kontrollleuchte blinkt auch, wenn die Warnblinkanlage eingeschaltet wird.

Ladestrom-Warnleuchte

Das Aufleuchten dieser Warnleuchte zeigt eine Störung der Lichtmaschine oder des elektrischen Ladesystems an.

Wenn die Warnleuchte während der Fahrt aufleuchtet.

1.Fahren Sie den nächsten sicheren Parkplatz an.

2.Prüfen Sie bei abgestelltem Motor, ob der Antriebsriemen der Lichtmaschine zu locker oder gerissen ist.

3.Wenn der Antriebsriemen ordnungsgemäß gespannt ist, liegt eine Störung des elektrischen Ladesystems vor.

Lassen Sie einen autorisierten KIAHändler Ihr Fahrzeug sobald als möglich instand setzen.

Geringer Kraftstoffvorrat- Warnleuchte

Diese Warnleuchte zeigt an, dass der Tank fast leer ist. Wenn die Warnleuchte aufleuchtet, tanken Sie sobald als möglich.

Das Fahren mit eingeschalteter Warnleuchte oder mit einem Kraftstoffstand unter "E" kann zu Fehlzündungen des Motors und zur Beschädigung des Katalysators (ausstattungsabhängig) führen.

Kontrollleuchte KEY OUT (ausstattungsabhängig)

  Wenn sich der Taster ENGINE START/STOP in der Stellung ACC oder ON befindet und eine Tür geöffnet ist, sucht das System nach dem Smart-Key.

Wenn sich der Smart-Key nicht im Fahrzeug befindet, blinkt die Kontrollleuchte, und wenn alle Türen geschlossen sind, ertönt auch das Akustiksignal (ausstattungsabhängig) für ca. 5 Sekunden. Die Kontrollleuchte erlischt, wenn das Fahrzeug in Bewegung ist. Behalten Sie den Smart- Key im Fahrzeug oder stecken Sie ihn in die Smart-Key Halterung.

Schlüssel steckt-akustisches Warnsignal (ausstattungsabhängig)

Das Warnsignal ertönt, wenn die Fahrertür geöffnet wird, während der Zündschlüssel im Zündschloss (Stellung ACC oder LOCK) steckt. Dadurch soll verhindert werden, dass der Zündschlüssel im Fahrzeug eingeschlossen wird.

Das Akustiksignal ertönt solange, bis der Zündschlüssel abgezogen oder die Fahrertür geschlossen wird.

    Kilometerzähler Tageskilometerzähler/Trip-Computer (ausstattungsabhängig)

    Parkassistent hinten

    Andere Materialien:

    Toyota RAV4. Erstmalige Verwendung von Bluetooth-Audio/-Telefon
    Vor der Verwendung von Bluetooth-Audio/-Telefon muss ein Bluetooth- Gerät im System angemeldet werden. Gehen Sie zum Anmelden (Pairing) eines Geräts wie folgt vor: Drücken Sie die ...

    Kia Sportage. Warnblinker
    Die Warnblinker müssen immer eingeschaltet werden, wenn Sie es für notwendig halten, dass das Fahrzeug in einer kritischen Situation abgestellt wird. Wenn ein Not-Stopp notwendig i ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.ksuvde.com