SUV Autos Betriebsanleitungen
Kia Sportage: Fahren an Gefällstrecken und
Steigungen - Fahren mit Anhänger - Fahren mit Anhänger - Fahrhinweise - Kia Sportage Betriebsanleitung

Kia Sportage: Fahren an Gefällstrecken und Steigungen

Reduzieren Sie vor dem Befahren einer längeren Gefällstrecke die Geschwindigkeit und schalten Sie in einen kleineren Gang zurück. Wenn Sie nicht zurückschalten, steht nicht genügend Wirkung der Motorbremse zur Verfügung. Das kann zur Folge haben, dass die Bremsen überbeansprucht und dadurch zu heiß werden, so dass die Bremswirkung nachlassen könnte.

Schalten Sie vor längeren Steigungen in einen kleineren Gang zurück und reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf ca. 70 km/h, um das Überhitzen des Motors und des Getriebes zu vermeiden.

Wenn das Gewicht Ihres Anhängers über dem Gesamtgewicht für Anhänger ohne Bremsen liegt und wenn Ihr Fahrzeug mit einem Automatikgetriebe ausgestattet ist, sollten Sie in der Fahrstufe D fahren, wenn Sie den Anhänger ziehen.

Beim Fahren mit Anhänger in der Fahrstufe D ist die Hitzeentwicklung im Getriebe geringer und die Lebensdauer des Getriebes wird erhöht.

ACHTUNG

  • Beachten Sie intensiv die Kühlmitteltemperaturanzeige, wenn Sie mit Anhänger eine starke Steigung (über 6%) befahren, damit der Motor nicht zu heiß wird. Wenn die Kühlmitteltemperatur ansteigt und der Zeiger die Markierung "130C" überschreitet, halten Sie bei der nächsten sicheren Gelegenheit an und lassen Sie den Motor im Leerlauf abkühlen.

    Sie können die Fahrt fortsetzen, wenn der Motor ausreichend abgekühlt ist.

  • Richten Sie Ihre Fahrgeschwindigkeit generell nach dem Anhängergewicht und dem Grad der jeweiligen Steigung aus, um ein mögliches Überhitzen des Motors und des Getriebes zu verhindern.
    Blinker im Anhängerbetrieb

    Parken auf Gefällstrecken

    Andere Materialien:

    Citroen C4 Aircross. Durchschnittsverbrauch (l/100 km oder km/l oder mpg)
    Es handelt sich um den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch, der seit der letzten Rückstellung der Bordcomputerdaten auf null berechnet wurde. Durchschnittsgeschwindigkeit (km/h oder ...

    Peugeot 2008. Kontrollen
    EINE LEISTUNGSSTARKE PARTNERSCHAFT! Im Jahr 2015 meldete sich Peugeot bei der Rally- Raid zurück, einer der schwierigsten Motorsport- Disziplinen der Welt. Um optimale Leistungen bei diesen ...

    Kategorien



    В© 2011-2019 Copyright www.ksuvde.com