SUV Autos Betriebsanleitungen
Kia Sportage: Biodiesel (nur Deutschland) - Dieselmotor - Kraftstoffvorschriften - Einleitung - Kia Sportage Betriebsanleitung

Kia Sportage: Biodiesel (nur Deutschland)

Eine handelsübliche Dieselbeimischung von bis zu max. 7% Biodiesel, allgemein bekannt als "B7-Diesel", kann für Ihr Fahrzeug verwendet werden, wenn der Kraftstoff dem Standard DIN 51628 oder einem gleichwertigen Standard entspricht. (DIN steht für "Deutsche Industrie Norm"). Die Verwendung von Biokraftstoffen mit einem Anteil von mehr als 7% Biodiesel, der aus Raps- Methylester (RME), Fettsäure- Methylester (FAME) oder pflanzlichem Methylester (VME) gewonnen wurden, als auch das Beimischen dieser Biokraftstoffe in Dieselkraftstoff führt zu erhöhtem Verschleiß oder Beschädigungen des Motors und des Kraftstoffsystems.

Die Instandsetzung oder der Austausch von Komponenten, die aufgrund der Verwendung nicht zugelassener Kraftstoffe Verschleiß oder Beschädigungen aufweisen, unterliegt nicht der Herstellergarantie.

ACHTUNG

  • Verwenden Sie niemals Kraftstoff, weder Dieselkraftstoff noch B7- Biodiesel, der nicht den aktuell gültigen Spezifikationen der Mineralölindustrie entspricht.
  • Verwenden Sie niemals Kraftstoffzusätze oder veränderte Kraftstoffsorten, die vom Fahrzeughersteller nicht empfohlen oder freigegeben wurden.
    Biodiesel (außer Deutschland)

    Hinweise zur Fahrweise

    Andere Materialien:

    Peugeot 2008. Übergang des Motors in den Modus STOP
    Die Kontrollleuchte "ECO" leuchtet im Kombiinstrument auf und der Motor geht in Standby über: bei Diesel e-HDi-Motoren: wenn Sie bei einer Geschwindigkeit unter 20 km/h beim ...

    Kia Sportage. Ein Kinderrückhaltesystem mit einem Dreipunktgurt befestigen
    Um ein Kinderrückhaltesystem auf einem äußeren Sitz zu befestigen, gehen Sie wie folgt vor: 1.Platzieren Sie das Rückhaltesystem auf dem Sitz und führen Sie den Drei ...

    Kategorien



    В© 2011-2019 Copyright www.ksuvde.com