SUV Autos Betriebsanleitungen
Kia Sportage: Bestandteile des Tire Mobility Kit - Im Fall einer Reifenpanne (mit TireMobilityKit) - Pannenhilfe - Kia Sportage Betriebsanleitung

Kia Sportage: Bestandteile des Tire Mobility Kit

Kia Sportage. Bestandteile des Tire Mobility Kit

0. Aufkleber Geschwindigkeitsbeschränkung

1. Dichtmittelflasche mit Aufkleber Geschwindigkeitsbeschränkung

2. Einfüllschlauch von der Dichtmittelflasche zum Rad

3. Stecker und Kabel für das direkte Anschließen an die 12VSteckdose

4. Halterung für die Dichtmittelflasche

5. Kompressor

6. Schalter EIN/AUS

7. Druckmanometer für das Anzeigen des Reifenluftdrucks

8. Knopf für das Ablassen des Reifenluftdrucks

9. Schlauch, Kompressor und Dichtmittelflasche oder Kompressor und Reifen verbinden

Klemmzangen, Kabel und Verbindungsschlauch sind im Kompressorgehäuse verstaut.

VORSICHT

Folgen Sie den Bedienungshinweisen auf der Dichtmittelflasche, bevor Sie das Tire- MobilityKit verwenden.

Ziehen Sie den Aufkleber mit der Geschwindigkeitsbeschränkung von der Dichtmittelflasche ab und kleben Sie ihn auf das Lenkrad.

Bitte beachten Sie das Verfallsdatum auf der Dichtmittelflasche.

    Einleitung

    Verwendung des TireMobilityKit

    Andere Materialien:

    Peugeot 2008. Leuchtweitenverstellung der Scheinwerfer
    Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu behindern, müssen die Scheinwerfer je nach Fahrzeugbeladung in der Höhe eingestellt werden. 0. 1 oder 2 Personen auf den Plätzen vorne -. Z ...

    Ford Kuga. Prüfen Sie den Reifenluftdruck
    1. Nach ca. drei Kilometern (zwei Meilen) anhalten. Fülldruck des beschädigten Reifens prüfen und ggf. korrigieren. 2. Bauen Sie den Kit an und lesen Sie den Reifendruck von Manomet ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.com 0.0129