SUV Autos Betriebsanleitungen
Hyundai ix-35: Rücksitz umklappen - Rücksitzbank - Sitze - Sicherheitsfunktionen Ihres Fahrzeugs - Hyundai ix-35 Betriebsanleitung

Hyundai ix-35: Rücksitz umklappen

Die Rücksitzlehnen können umgeklappt werden, um den Transport längerer Gegenstände zu erleichtern oder um die Ladekapazität des Fahrzeugs zu vergrößern.

VORSICHT

Durch die umklappbaren Rücksitzlehnen wird die Möglichkeit gegeben, größere Gegenstände transportieren zu können, als es normal möglich wäre.

Gestatten Sie Mitfahrern niemals, während der Fahrt auf umgeklappten Sitzen zu sitzen, da dies keine vorgesehene Sitzposition ist und da keine Sicherheitsgurte zur Verfügung stehen. Dies könnte bei einem Unfall oder einer Vollbremsung zu schweren oder tödlichen Verletzungen führen.

Wenn Gegenstände auf umgeklappten Sitzen transportiert werden, dürfen sie nicht höher als die Vordersitze sein. Andernfalls könnte die Ladung bei einer Vollbremsung nach vorn rutschen und Verletzungen oder Schäden verursachen.

  1. Schieben Sie das hintere Gurtschloss in die Tasche zwischen Rücklehne und Sitzkissen und stecken Sie das Gurtband in die Führung, um Beschädigungen des Sicherheitsgurts zu vermeiden.
  2. Bringen Sie die Vordersitzlehne in die aufrechte Stellung und schieben Sie bei Bedarf den Vordersitz nach vorn.
  3. Schieben Sie die Kopfstütze bis in die tiefste Position nach unten.

Hyundai ix35. Rücksitz umklappen

  1. Ziehen Sie den Hebel zum Umklappen der Sitzlehne heraus und klappen Sie danach die Sitzlehne nach vorn.

Hyundai ix35. Rücksitz umklappen

  1. Um den Rücksitz aufzubauen, heben Sie die Rückenlehne an und drücken sie nach hinten, indem Sie den Hebel zum Umklappen der Sitzlehne herausziehen, bis die Lehne mit einem Klicken einrastet. Vergewissern Sie sich, dass die Sitzlehne in ihrer Position eingerastet ist.
  2. Verlegen Sie den hinteren Sicherheitsgurt so, dass er wieder verwendet werden kann.
  3.  Prüfen Sie nach dem Einrasten der Sitzlehne erneut die rote Kennzeichnung des Umklapphebels.

VORSICHT

Wenn Sie die vorher nach vorn geklappte Sitzlehne wieder aufrichten: Achten Sie bitte darauf, dass der Sicherheitsgurt und das Gurtschloss nicht beschädigt wird.

Klemmen Sie den Gurt und das Gurtschloss nicht versehentlich in den Rücksitz ein. Vergewissern Sie sich, dass die Sitzlehne ordnungsgemäß in der aufrechten Stellung eingerastet ist, indem Sie oben gegen die Sitzlehne drücken.

Andernfalls könnte die Sitzlehne bei einem Unfall oder einer Vollbremsung nach vorn klappen, so dass Gepäck/Ladegut nach vorn rutschen könnte. Dies könnte zu schweren oder tödlichen Verletzungen führen.

 

VORSICHT - Sitzlehne aufstellen

Wenn Sie deine Sitzlehne wieder in ihre aufrechte Stellung bringen möchten, halten Sie die Lehne fest und stellen Sie die Lehne langsam auf. Wenn Sie eine Sitzlehne aufstellen ohne sie festzuhalten, könnte die Lehne nach vorn prallen und zu Verletzungen führen.

 

ACHTUNG - Beschädigung der hinteren Gurtschlösser

Wenn Sie eine Rücksitzlehne umklappen oder Gepäck auf ein hinteres Sitzkissen legen, verstauen Sie das Gurtschloss in der Tasche zwischen Rücksitzlehne und Sitzkissen. Dadurch wird verhindert, dass das Gurtschloss von der Rücksitzlehne oder vom Gepäck beschädigt wird

 

ACHTUNG - Sicherheitsgurte hinten

Wenn Sie eine Rücksitzlehne wieder in ihre aufrechte Stellung bringen möchten, denken Sie bitte daran, das entsprechende Schultergurtband in die ordnungsgemäße Position zu bringen. Dadurch wird verhindert, dass der Gurt von dem Sitz eingeklemmt wird.

 

VORSICHT - Ladung

Ladung muss immer gesichert werden, um zu vermeiden, dass sie bei einer Kollision durch das Fahrzeug geschleudert wird und zu Verletzungen der Insassen führt.

Dies gilt insbesondere für Gegenstände, die auf den Rücksitzen transportiert werden, da diese Gegenstände bei einem Frontalaufprall gegen die Insassen auf den Vordersitzen geschleudert werden können.

 

VORSICHT - Fahrzeug beladen

Achten Sie beim Be- und Entladen des Fahrzeugs grundsätzlich darauf, dass der Motor abgestellt ist, der Wählhebel in der Parkstufe P steht (Automatikgetriebe) bzw.

Der Rückwärtsgang oder der erste Gang eingelegt ist (Schaltgetriebe) und die Feststellbremse fest angezogen wurde. Andernfalls könnte sich das Fahrzeug in Bewegung setzen, wenn der Wählhebel versehentlich in eine andere Stellung gebracht wird.

    Sitzheizung (ausstattungsabhängig)

    Sicherheitsgurte

    Andere Materialien:

    Kia Sportage. Im Kombiinstrument angezeigte Symbole
    Warnleuchte - Tür(en) nicht geschlossen Warnleuchte - Heckklappe nicht geschlossen Warnleuchte - Sicherheitsgurt Kontrollleuchte Fernlicht Anzeige Licht EIN* Kontrollleuchte - Blinker ...

    Renault Koleos. Besonderheiten bei Fahrzeugen mit Benzinmotor
    Besondere Betriebsbedingungen, wie:  Zurücklegen längerer Fahrstrecken mit geringer Kraftstoffreserve im Tank (Warnlampe leuchtet)  Verwendung von verbleitem Kraftstoff ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.ksuvde.com